Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Show image information

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Paderborner Wissenschaftlerin und Wissenschaftler in Fachkollegien der Deutschen Forschungsgemeinschaft aufgenommen

Wie die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bekannt gegeben hat, sind eine Professorin und ein Professor der Universität Paderborn in Fachkollegien der DFG für die Amtsperiode 2016 bis 2019 gewählt worden. Die Medienwissenschaftlerin Prof. Dr. Christina Bartz ist eine von insgesamt zwei Kollegiaten im Fach Theater- und Medienwissenschaften. Physiker Prof. Dr. Artur Zrenner wurde bei der Wahl bestätigt und ist auch weiterhin zuständiger Experte für das Fach Experimentelle Physik der kondensierten Materie.
 
Die Fachkollegien bewerten Förderanträge wissenschaftlich und formulieren Entscheidungsempfehlungen für die Gremien der DFG. Zudem sind sie beratend bei strategischen Fragen der Forschungsförderung tätig und spielen somit eine zentrale Rolle für die Ausrichtung der deutschen Grundlagenforschung. Für die Amtsperiode von 2016 bis 2019 gab es insgesamt 613 Plätze in 48 Fachkollegien zu besetzen.
 
 
Text: Nina Reckendorf

The University for the Information Society