Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Paderborn University in spring. Show image information

Paderborn University in spring.

Photo: Paderborn University, Kamil Glabica.

|

Am 30. November liest Stephan Thome an der Universität Paderborn

Am 30. November stellt Stephan Thome seinen neu erschienenen Roman „Gegenspiel“ im Rahmen der Reihe „Deutsche Literatur der Gegenwart“ an der Universität Paderborn vor. Zuvor veröffentlichte er seine Dissertation „Die Herausforderung des Fremden“ (2005) sowie die Romane „Grenzgang“ (2009, auch als Hörbuch und Film veröffentlicht) und „Fliehkräfte“ (2012).

Thome, geboren am 23. Juli 1972 als Stephan Schmidt in Biedenkopf/Hessen, verwendet als Künstlernamen den Mädchennamen seiner Mutter. Er studierte Philosophie, Religionswissenschaft und Sinologie an der FU Berlin und absolvierte Studienaufenthalte in China, Taiwan  und Japan. 2004 wurde er promoviert. Von 2005 bis 2011 war er Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Taipeh. Seit 2011 arbeitet er als freier Schriftsteller. Thome hat Auszeichnungen wie den Aspekte-Literaturpreis (2009), Setzung auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises (2009, 2012) und den Kunstpreis Berlin in der Kategorie Literatur (2014) erhalten.

Die Veranstaltung findet wie immer Montag, 16.15 bis 17.45 Uhr, im Hörsaal G auf dem Campus Warburger Str. 100 in Paderborn statt. Der Eintritt ist frei.

The University for the Information Society