Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Show image information

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Mädchen machen MINT: Schnupperstudium „Frühlings-Uni“ bietet Schülerinnen breites MINT-Angebot

Vom 30. März bis 2. April findet die „Frühlings-Uni – das Schnupperstudium für Schülerinnen“ in Zusammenarbeit zwischen Universität und Heinz Nixdorf MuseumsForum im zdi-Schülerlabor coolMINT.paderborn in der Fürstenallee 7 statt. Durch spannende Workshops werden Schülerinnen MINT-Fächer näher gebracht. Der Montag steht für die Mathematik, der Dienstag für die Informatik, der Mittwoch für die Naturwissenschaften und der Donnerstag für die Technik.

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen der 8. und 10. Klassen, die ihre Fähigkeiten ausprobieren möchten, Spaß am Experimentieren oder Lust auf etwas Neues haben und Interesse an Informationstechnologien entdecken möchten. Durch das Programm sollen die verschiedenen Facetten der MINT-Bereiche vermittelt werden. Darüber hinaus stehen die MINT-Fachschaften für studien- oder fachspezifische Inhalte Rede und Antwort. Spaß und spannende Einblicke stehen hier an erster Stelle. In den Workshops dürfen Mädchen in die Welt der Pneumatik eintauchen, Lego-Roboter programmieren, mit Ultraschallmessungen Bewegungen erfassen, 3D-Fotos machen, einen modernen Geiger-Müller-Zähler benutzen und noch vieles mehr. 

Am Ende der Frühlings-Uni wird jeder Teilnehmerin ein Zertifikat ausgestellt. Das Angebot ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort bis zum 23. März möglich. Weitere Informationen unter: www2.upb.de/institute-einrichtungen/women. Die Frühlings-Uni wird vom Projekt „Frauen gestalten die Informationsgesellschaft“ organisiert und durch das zdi-Zentrum FIT.Paderborn und die Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen, gefördert.

The University for the Information Society