Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Vortrag von Prof. Dr. Martin Büscher, Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel, am 7. Januar: „Normatives Management – Ethik, Werte und Bewertungen in der Betriebswirtschaftslehre“

Prof. Dr. Martin Büscher von der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel spricht am Dienstag, den 7. Januar 2014, 18.30 Uhr, über „Normatives Management – Ethik, Werte und Bewertungen in der Betriebswirtschaftslehre“. Alle Interessierten sind zur öffentlichen Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung Wirtschaftsethik im Hörsaal 2 der Theologischen Fakultät Paderborn (Kamp 6) eingeladen.

Normatives Management ist bisher eine kaum diskutierte Dimension der Betriebswirtschaftslehre. Diese versteht sich eher als quantitative,  faktortheoretische Disziplin, in der Ethik und Werte im Kern wesensfremd sind. Der Vortrag beschreibt dogmengeschichtliche Berührungspunkte von Ethik und Betriebswirtschaftslehre, ordnet die aktuellen Modelle von Unternehmensethik zu und entwickelt ein Modell der Integration von Werteorientierungen und betriebswirtschaftlicher Gestaltung auf Basis des Neuen St. Galler Managementmodells.

The University for the Information Society