Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung Philosophie

Philosophischer Frauensalon am 6. Dezember

Am 6. Dezember, 16 Uhr, hält Dr. Sara Strauß (Universität Paderborn) im Philosophischen Frauensalon einen Vortrag zum Thema "Alterungsprozesse und Identitätsfindung im Werk Eva Figes'".

Die englische Schriftstellerin und Sozialkritikerin Eva Figes ist durch ihre feministische Schrift "Patriarchale Gewohnheiten: Frauen in der Gesellschaft" (1970) bekannt geworden. Sie beschäftigt sich in ihren fiktionalen und non-fiktionalen Werken insbesondere mit Fragen der persönlichen Identität. Der Vortrag von Frau Strauß konzentriert sich auf Figes' Roman Waking (1981), der die Alterungsprozesse der Protagonistin und die Identitätssuche, die jedes Alter begleitet, aus der Innenperspektive darstellt.

Ausgewählte englischsprachige Zitate werden während des Vortrags ins Deutsche übersetzt.

Der Impulsvortrag mit anschließender Diskussion findet wie alle Vorträge des Philosophischen Frauensalons im Café Röhren an der Mühlenstraße in Paderborn statt.

Alle Interessierten sind zu dieser offenen Veranstaltung herzlich eingeladen.
 

Marc Beerbom
Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Institut für Humanwissenschaften
Philosophie
mbeerbom(at)mail.upb(dot)de

The University for the Information Society