Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Mit „LanCook“ interaktiv Sprachen lernen in der digitalen Küche des Instituts für Anglistik und Amerikanistik

Am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität können Deutsch- und Englischlernende im Projekt LanCook ihre Fremdsprachenkenntnisse beim gemeinsamen Kochen ausprobieren und erweitern. LanCook – kurz für Learning languages, cultures and cuisines in digital interactive kitchens – ist ein EU-Projekt, bei dem Sprachlernende in einer „digitalen Küche“ deutsche oder englische Rezepte nachkochen.

Über einen Tablet-PC, der Deutsch und Englisch „spricht“, erhalten die Teilnehmer die Anweisungen des Kochrezeptes. An den Kochutensilien angebrachte digitale Sensoren registrieren jeden Schritt der Lernenden während des Kochens. Ob das Rezept richtig umgesetzt wird, erfahren die Lernenden von dem Tablet-PC, der in der jeweiligen Sprache eine Rückmeldung gibt. Benötigen die Teilnehmer Hilfe, können sie individuell über den Touchscreen zwischen Audiodateien und Videos wählen, um sich fehlende Vokabeln anzuhören oder mit den Videosequenzen das eigene Verständnis zu überprüfen.

Seit Beginn des Projekts 2011 haben diverse Sprachlernende ihre Kochkünste ausprobiert. So haben z. B. Grundschüler aus der Paderborner Umgebung, Teilnehmer eines Englischkurses der Volkhochschule Paderborn und internationale Studierende in der interaktiven Küche ihre Sprachkenntnisse verbessern können. Das Projekt LanCook ist eingebettet in das von der Europäischen Kommission geförderte Lifelong Learning Programme. Ein Team von Universitäten in Großbritannien, Spanien, Finnland, Italien und Deutschland arbeitet in diesem Rahmen gemeinsam an der Entwicklung innovativer Sprachlernmaterialien.

The University for the Information Society