Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Kunst/Textil

Eröffnung Silo-Ausstellung 2013 am 29. Januar

Am Dienstag, den 29. Januar, um 19.30 Uhr wird die jährliche Ausstellung der Fächer Kunst und Textil im Silo der Universität Paderborn, u. a. durch den Präsidenten Prof. Dr. Nikolaus Risch, eröffnet.

Die Werkstätten und Ateliers des Silos sind auf allen sechs Etagen geöffnet, um aktuelle Arbeiten von Studierenden zu präsentieren. Aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Museumskoffer, Druckgrafik, Bildhauerei, Installation, kuratorische Praxis, Fotografie, Video sowie Textil und Modedesign repräsentieren die Arbeiten von Studierenden aus unterschiedlichen Semesterjahrgängen die vielfältigen Bereiche innerhalb der Studiengänge. Darüber hinaus eröffnen sie einen Einblick in künstlerisch-gestalterische Arbeitsweisen und -prozesse aus Seminaren, Projekten, Workshops und Ateliers.

In diesem Jahr zu sehen sind neben Arbeiten auf Papier und Leinwand, Skulpturen, Objekten, Film/Video, Museumskoffer auch Arbeiten aus nicht kunstaffinen Materialien und Bildträgern wie Schokolade, Vaseline, Zucker u. a. Darüber hinaus finden letztere Arbeiten kuratorisch den Weg in acht Paderborner Restaurants, wo sie parallel zur Siloausstellung eröffnet werden und bis Ostern gezeigt werden.

Der Studiengang Kunst an der Universität Paderborn zeichnet sich in seiner Ausrichtung durch eine enge Verknüpfung von künstlerischer Praxis, Kunstwissenschaft, Kunstvermittlung, Medienästhetik und Kunstdidaktik aus. Handwerklich fundierte Anleitung zum künstlerischen Experiment gehört ebenso zur Ausbildung wie das Studium der Kunstgeschichte, die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Tendenzen in der bildenden Kunst und deren Vermittlung. Theorie und Praxis gehen so eine intensive Verbindung ein, die zusätzlich durch Impulse aus Gastvorträgen, den Silogesprächen oder durch Workshops von Gastdozenten bereichert wird.

So verhält es sich auch mit dem Studiengang Textil in Paderborn. Er ist einer der letzten Bastionen für diesen Bereich in Deutschland geworden. 2 Fach BA Mode-Textil-DesignerInnen und angehende TextillehrerInnen lernen auf der Basis von textilen Techniken den künstlerischen Umgang mit dem Material Textil.

Die Schwerpunkte sind dieses Jahr zum einen Werke, die sich mit Polsterungen beschäftigen. Dies reicht vom menschlichen Fettpolster über bepolsterte Kronkorken und Tennisballkleider bis hin zur gepolsterten Kettensäge. Zum anderen stehen viele individuell designte Kleidungsstücke im Mittelpunkt, z. B. eine Dirndlkollektion oder handbedruckte Kleidung.

Als Ort der lebendigen Begegnung und des kulturellen Austauschs, der künstlerischen Produktion und Reflexion präsentiert sich das Silo auf dem Campus der Universität mit dieser Ausstellung auch als Plattform für die künstlerische Nachwuchsförderung.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 3. Februar 2013, täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Kontakt: 05251/602983, Christiane.Scholle(at)upb(dot)de

The University for the Information Society