Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Der Campus im Frühling. Show image information

Der Campus im Frühling.

Photo: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Mitteilung

Carsten Schade: weil ich es kann

Carsten Schade zeigt eine Installation, die Menschen in Beziehung zu ihrer Umgebung und ihren Mitmenschen setzt: Minimale Veränderungen des Ortes brechen Gewohnheiten und lassen Räume der Kommunikation entstehen. Diese Räume bilden sich wiederum in der Ausstellung ab.

Der Weg in die Galerie führt die Besucher/innen durch feuchte Tonerde. Indem sie ihre Fußabdrücke in der Galerie hinterlassen, werden Begegnungen nachvollziehbar. Die Besucher/innen hinterlassen ihre  Spuren und werden selbst zu Raumbildner/innen.

Auf diese Weise beschreibt Carsten Schade, Architekt und Bildender Künstler, seine Auffassung von „Raum schaffen“. Teil des Ausstellungskonzeptes ist ein offener Wettbewerb, der die Besucher/innen einlädt, Ansätze weiter zu entwickeln, wie Räume der Kommunikation entstehen können.

Eröffnung: 15.1.2013, 19.30 Uhr

Begrüßung: Prof. Alexandra Kürtz
Einführung: Michael Jochinke
Ausschreibung eines offenen Wettbewerbs

Finissage: 2.2.2013
von 16.00 bis 20.00 Uhr
mit Abstimmung über die Wettbewerbsbeiträge

Ausstellungsdauer: 16.01.-02.02.2013

Öffnungszeiten: täglich 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung unter 0160-3721868

KleppArt
Kleppergasse 10
33098 Paderborn

www.kleppart.de

Kontakt: info(at)alexandraknie(dot)de

The University for the Information Society