Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

„Da ist noch mehr drin“: Workshops zur Produktions-, Touren- und Personaleinsatzplanung – Einsatz und Nutzen mathematischer Optimierungstechnologien

Um wirtschaftlicher zu werden, optimieren Unternehmen ihre Geschäfts- und Produktionsprozesse permanent. Irgendwann scheint jedoch das Ende der Fahnenstange erreicht. Doch selbst dann stecken in jedem Prozess noch ungenutzte Reserven. Wie lassen sich diese Reserven aber mit einem vernünftigen Aufwand heben? Die Antwort lautet: Operations Research (OR). Diese Form der angewandten Mathematik unterstützt immer dort Entscheidungen, wo komplexe Prozesse anstehen und die Auswahl der Alternativen sehr groß ist. Das DS&OR Cluster bringt diese Methode in die betriebliche Praxis und hat gemeinsam mit kleinen und großen Unternehmen vielfältige Fragestellungen bearbeitet.

Planer, Entscheider und Interessierte erfahren im Rahmen einer in Kooperation von Universität Paderborn, ORCONOMY GmbH und der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld angebotenen Veranstaltung, wie sie mit mathematischen Verfahren ihre Planung verbessern, Mitarbeiter unterstützen und Kosten nachhaltig senken können. Nach einer Einführung in die Thematik durch Prof. Dr. Leena Suhl vom DS&OR Lab der Uni Paderborn kann an einem der drei parallelen Workshops zu den Themen Produktionsplanung, Tourenplanung und Personaleinsatzplanung teilgenommen werden.

Die Veranstaltung findet am 11. Dezember 2012 von 16 Uhr bis ca. 18:30 Uhr im Technologiepark 13, Konferenzzentrum, in Paderborn statt. Die Teilnahme am jeweiligen Workshop ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung bis zum 7. Dezember 2012 gebeten bei der IHK, Frau Vicky Valter, telefonisch unter 0521 554-218, per Fax unter 0521 554-114 oder per E-Mail unter v.valter(at)ostwestfalen.ihk(dot)de. Weitere Informationen zu den Workshops sind im Internet erhältlich unter http://www.ostwestfalen.ihk.de/innovation-umwelt/technologieservice/veranstaltungen.

The University for the Information Society