Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Vortrag „Mixed Reality – An der Grenze zwischen Realität und Virtualität“ von Prof. Dr. Reinhard Gerndt am 9.01.2012 im Rahmen der Ringvorlesung „Smart – Autonom – Kreativ?“

Im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Smart – Autonom – Kreativ? Mensch und Maschine in der Technowissenschaftskultur“ wird Prof. Dr. Reinhard Gerndt am 9.01.2012 seinen Vortrag „Mixed Reality – An der Grenze zwischen Realität und Virtualität“ halten. Mixed-Reality bezeichnet eine gemischt real-virtuelle Umgebung mit Robotern auf einem horizontal montierten Display und einer virtuellen Dimension, die auf dem Display angezeigt wird. Über den Computer können beide Welten miteinander interagieren. In der Vorlesung werden das Gesamtsystem mit seinen Einzelkomponenten sowie einige der zahlreichen Anwendungen in Forschung und Lehre vorgestellt.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr s.t. im Hörsaal L1 (neues Gebäude) und ist offen für Studierende aller Fachrichtungen. Auch interessierte Lehrende sind herzlich eingeladen. Es wird nach dem Vortrag Gelegenheit für eine angeregte Diskussion geben.

Die internationale und interdisziplinäre Ringvorlesung „Smart – Autonom – Kreativ?“ von Prof. Dr. Jutta Weber, Institut für Medienwissenschaft, gibt einen Überblick über aktuelle Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine in unterschiedlichen technowissenschaftlichen Disziplinen. Gleichzeitig reflektiert sie Konzepte des Mensch-Maschine-Verhältnisses aus geistes- und sozialwissenschaftlicher Perspektive. Das gesamte Programm finden Sie unter:

http://groups.uni-paderborn.de/becker/SmartAutonomKreativ_final_web.jpg

Prof. Dr. Reinhard Gerndt ist Professor an der Ostfalia – Hochschule für angewandte Wissenschaften im Fachbereich Informatik mit Schwerpunkt u. a. auf die Robotik und auf Game Development. Er gehörte zum Organisationskomitee des Robocup 2011 und leitet das WF Wolves Team der Ostfalia (Humanoiden- und Mixed-Reality-Liga), das bei der Robocup 2008 einen Weltmeistertitel holte.

The University for the Information Society