Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Dezernat 5

„Knöllchen“ und Auto-Abschleppkosten vermeiden auf dem Campus-Gelände

Aus aktuellem Anlass wird darauf hingewiesen, dass das Ordnungsamt der Stadt Paderborn zurzeit – insbesondere auf der auf dem Campus befindlichen öffentlichen Fanny-Nathan-Straße – verschärft den Verkehr beobachtet und „Knöllchen“ für Falschparker im absoluten Halteverbot (im Schnitt mit 15,- €) vergeben muss. Die Pkw-Fahrerinnen und -Fahrer, die Feuerwehrzufahrten blockieren, werden mit noch höheren Bußgeldern und Abschleppkosten belastet.

Nach Beobachtungen und Zählungen (zu verschiedenen Tageszeiten und an unterschiedlichen Wochentagen) sind ausreichend Parkplatzflächen vorhanden. Das gilt insbesondere für die zwei Parkplätze am Mersinweg und am Uni-Sportgelände, aber auch am Gebäude SP2 (ehemaliger Baumarkt). Es wird hiermit nochmals auf diese kostenlosen Park-Möglichkeiten hingewiesen – siehe auch Lageplan.

Der zentrale Uni-Innenhof ist von allen Parkplätzen aus in maximal ca. fünf Minuten zu Fuß zu erreichen.

Das verbotene Parken vor Bauteil L (neues Hörsaal- und Seminarraumgebäude) und gegenüber den Einstellplätzen an der Straße Höhe Audimax gefährdet zudem durch die Ausweichmanöver der anderen Verkehrsteilnehmer die an dieser Stelle verstärkt die Straße überquerenden Studentinnen und Studenten.
 

Universität Paderborn
Dezernat 5
Gebäudemanagement

The University for the Information Society