Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Deutsche Literatur der Gegenwart am 5.12.2005 an der Universität Paderborn: Zafer Şenocak liest aus seinem breiten lyrischen Œuvre

Der nächste Termin der vom Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn im Wintersemester angebotenen Reihe von Lesungen bekannter Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur findet am kommenden Montag, 5.12.2005, statt.

Nach der überzeugenden Lesung durch den 1952 in Lowrin bei Temesvar (Rumänien) geborenen Lyriker, Romancier und Essayisten Richard Wagner am 28.11.  können Institut und Universität am kommenden Montag, 5.12.2005, den 1961 in Ankara geborenen Lyriker und Essayisten Zafer Şenocak begrüßen. Nach dem Studium der Germanistik, Politik und Philosophie in München lebt Zafer Şenocak als Schriftsteller und Journalist (u. a. regelmäßige Tätigkeit für die taz) in Berlin und ist aktiv am Dialog hin zu einer multikulturellen Gesellschaft beteiligt. Er wird in Paderborn aus seinem lyrischen Werk lesen, das jüngst in dem Band „Übergang. Ausgewählte Gedichte 1980 – 2005“ (erschienen im Babel-Verlag) eine repräsentative Auswahledition erhalten hat.

Die von den Dozenten Prof. Dr. Alo Allkemper und Prof. Dr. Norbert Otto Eke geleitete Veranstaltung dauert von 16.15 bis 17.45 Uhr und findet im Hörsaal C 2 statt. Der Eintritt ist frei.

 

The University for the Information Society