Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Vortrag über Diskriminierung, Mobbing und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Einen Vortrag über Diskriminierung, Mobbing und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz hält am Montag, 28.11.2005, 16.00 - 17.30 Uhr im Raum A5 der Universität María do Mar Castro Varela, Freie Wissenschaftlerin, Seminarleiterin, Dipl.-Psychologin und Dipl.-Pädagogin. Die Veranstaltung wird organisiert vom Mittelbau und der Gleichstellungsbeauftragten der Universität.

Auch die Hochschule sei keine diskriminierungsfreie Zone, so Dr. Dirk Prior von der Mittelbau-Vertretung. Die Senatsrichtlinie "Partnerschaftliches Verhalten an der Universität Paderborn" spreche sich deswegen in aller Deutlichkeit gegen jedwede Form von Diskriminierungen, Mobbing und sexuelle Belästigungen am Arbeitsplatz Hochschule aus.

Doch was ist eigentlich Diskriminierung? Und wo fängt Mobbing an? Was kann unter sexueller Belästigung am Arbeitsplatz verstanden werden? Im Vortrag soll diesen und ähnlichen Fragen nachgegangen werden, indem die verschiedenen Formen von Verletzungen, Entwürdigungen und Ausgrenzungen und die persönlichen und sozialen Folgen hiervon aufgezeigt werden. Darüber hinaus sollen individuelle und institutionelle Strategien gegen Mobbing, Diskriminierung und sexuelle Belästigung dargelegt und diskutiert werden. Neben Hochschulangehörigen ist die interessierte Öffentlichkeit zur Veranstaltung eingeladen.

The University for the Information Society