Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Gender Studies

Vortrag von Prof. Dr. Claudia Öhlschläger am 17.12.: „Sprache und Macht aus der Perspektive der Gender Studies“

Im Rahmen der Ringvorlesung „Gender-Studies im Spiegel der Wissenschaft“ hält Prof. Dr. Claudia Öhlschläger (Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft) am 17.12.08 einen Vortrag zum Thema: Sprache und Macht aus der Perspektive der Gender Studies.

Die Vorlesung findet immer mittwochs von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr im Hörsaal A3 statt. Vertiefende Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie auf der Internetseite: http://www.upb.de/projektstelle-gender

Weitere Informationen: Dr. Claudia Mahs, cmahs(at)mail.upb(dot)de, Tel.: 05251/603422

Sprache und Macht aus der Perspektive der Gender Studies
Sprache kann verletzen, Sprache kann aber auch Machtverhältnisse unterlaufen. Der Vortrag wird ausgehend von dieser Überlegung Judith Butlers Konzeption des Verhältnisses von Sprache und Macht vorstellen und nach den theoretischen Voraussetzungen fragen, auf die sich Butler beruft (Austin, Foucault, Lacan u.a.). Fragen nach der Herstellung von Geschlechterdifferenz in Akt des Sprechens werden ebenso reflektiert wie solche einer Ethik, die das kritische Potential hätte, sprachliche Machtstrukturen lesbar zu machen. Hier wird die Literatur als Feld fingierten Sprechens eigens berücksichtigt.

The University for the Information Society