Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Wissenschaftlerin aus Japan informiert sich über Integrationssport an der Uni

Die Wissenschaftlerin Mutsuko Okuda von der Kanazawa University aus Japan besuchte Dr. Uwe Rheker vom Department Sport und Gesundheit der Universität Paderborn, um sich über aktuelle Tendenzen im Integrationssport in Deutschland zu informieren. Da Frau Okuda an einer Studie zum Behindertensport arbeitet und sie aus dem Bereich der Soziologie kommt, galt ihr besonderes Interesse der Integration behinderter Menschen durch Sport. Das „Paderborner Modell des Integrationssports“ interessierte sie dabei besonders.

Es wurde intensiv über Integration und Einbeziehung, gesellschaftliche Voraussetzungen und die Möglichkeiten des Sports bei der Integration diskutiert. Okuda zeigte großes Interesse an der Theorie des Integrationssportmodells, das von Dr. Rheker entwickelt wurde und das als „Differenzierte Integrationspädagogik für den Sport von Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen“ bekannt geworden ist. Thema war auch die Praxis des gemeinsamen Sports von behinderten und nicht behinderten Menschen und die Ergebnisse der Studien zum Integrationssport. Ein weiterer Austausch von Veröffentlichungen und Forschungsergebnissen zum Integrationssport wurde vereinbart.

The University for the Information Society