Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Showtraining der Uni Baskets Paderborn vor der offiziellen Begrüßung der Erstsemester in der Maspernhalle. Show image information
Akrobatik zur Einstimmung durch die Cheerleader des Paderborn Hornets Lacrosse e. V. Show image information
Zum Wintersemester 2018/19 werden an der Universität Paderborn 3.793 neue Studierende begrüßt. Show image information
Auch außergewöhnliche Sportarten gibt es beim Hochschulsport Paderborn. Hier: Realistischer Schwertkampf. Show image information
Mit der Vorlesungszeit beginnt für viele Studierende der Unialltag – die Erstsemester starten in einen neuen Lebensabschnitt. Show image information
Die Universität wünscht allen Studierenden einen erfolgreichen Start in das Wintersemester 2018/19. Show image information

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Showtraining der Uni Baskets Paderborn vor der offiziellen Begrüßung der Erstsemester in der Maspernhalle.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Akrobatik zur Einstimmung durch die Cheerleader des Paderborn Hornets Lacrosse e. V.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Zum Wintersemester 2018/19 werden an der Universität Paderborn 3.793 neue Studierende begrüßt.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Auch außergewöhnliche Sportarten gibt es beim Hochschulsport Paderborn. Hier: Realistischer Schwertkampf.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Mit der Vorlesungszeit beginnt für viele Studierende der Unialltag – die Erstsemester starten in einen neuen Lebensabschnitt.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Begrüßung der Erstsemester zum Wintersemester 2018/19

Die Universität wünscht allen Studierenden einen erfolgreichen Start in das Wintersemester 2018/19.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

GEProS

GEProS steht für eine game- und eLearning-basierte, problemorientierte und selbstgesteuerte Lernumgebung.

Tags: gamebasiertes Lernen, Diagnostik, Lehrerausbildung, Inklusion, Kompetenzentwicklung, Praxisbezug, diagnostische Kompetenz

Homepage: https://kw.uni-paderborn.de/fach-psychologie/serviceprojekte/gepros/

Beschreibung

GEProS steht für eine game- und eLearning-basierte, problemorientierte und selbstgesteuerte Lernumgebung. Es handelt sich dabei um eine virtuelle 3D-Animation eines Klassenzimmers, in der Lehramtsstudierende das diagnostische Handeln üben können. In einer Art Computerspiel beobachten die Studierenden virtuelle Schülerinnen und Schüler, durchlaufen systematisch den wissenschaftlichen diagnostischen Prozess, stellen Diagnosen und formulieren Ansätze für eine Förderung. Ausgangspunkt einer jeden Spieleinheit ist das Büro der Lehrkraft. Dort werden Lernaufgaben (z. B. Arbeitsaufträge) gestellt, finden sich weitere  Informationen über die virtuellen Charaktere (z. B. Zeugnisse, Schulhefte, protokollierte Elterngespräche) sowie Lernmaterialien zu den theoretischen Hintergründen. Angeleitet durch die Arbeitsaufträge und versorgt mit den Lernmaterialien, arbeiten die Studierenden selbstgesteuert an den unterschiedlichen ‚Fällen’. Bisher wird GEProS in der Lehramtsausbildung im Rahmen der Seminar „Diagnose und Förderung“ eingesetzt und evaluiert.

Weitere Daten

Laufzeit: seit August 2012

Förderung:  

  • 1. Projektphase (ePros): Förderpreis für Qualität und Innovation in der Lehre 2012
  • 2. Projektphase: Förderpreis für Qualität und Innovation in der Lehre 2013
  • 3. Projektphase: Qualitätsverbesserungsmittel

Kategorie: Lernumgebung, Lehr-Lernszenario

Art des Lernszenarios: Integration; Spiel und Simulation                             

Contact

Prof. Dr. Katrin B. Klingsieck

Psychologie > Pädagogisch-psychologische Diagnostik und Förderung

Katrin B. Klingsieck
Phone:
+49 5251 60-2855
Office:
H4.147
Web:

Dr. Saskia Praetorius

Psychologie > Pädagogisch-psychologische Diagnostik und Förderung

Päd.-psych. Diagnostik und Förderung

Saskia Praetorius
Phone:
+49 5251 60-4396
Office:
H 4.145

The University for the Information Society