Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Schatten und Licht am Hörsaal- und Seminargebäude L. Show image information
Die großen Fenster der Mensa lassen nicht nur viel Licht rein, sondern ermöglichen ebenso einen schönen Blick auf den Campus. Show image information
Bunte Lichterketten verleihen dem Campus im Winter Farbe. Show image information
Noch ist den Bäumen vor der Mensa die kalte Jahreszeit anzusehen. Im Frühling verleihen die rosafarbenen Kirschblüten dem Campus einen ganz besonderen Charme. Show image information
Sonne und Schatten sorgen im Zusammenspiel mit architektonischen Verläufen für interessante Linien und Formen. Show image information

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Schatten und Licht am Hörsaal- und Seminargebäude L.

Photo: Universität Paderborn, Nora Gold

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Die großen Fenster der Mensa lassen nicht nur viel Licht rein, sondern ermöglichen ebenso einen schönen Blick auf den Campus.

Photo: Universität Paderborn, Nora Gold

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Bunte Lichterketten verleihen dem Campus im Winter Farbe.

Photo: Universität Paderborn, Nora Gold

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Noch ist den Bäumen vor der Mensa die kalte Jahreszeit anzusehen. Im Frühling verleihen die rosafarbenen Kirschblüten dem Campus einen ganz besonderen Charme.

Photo: Universität Paderborn, Nora Gold

Winterimpressionen vom Campus der Universität Paderborn

Sonne und Schatten sorgen im Zusammenspiel mit architektonischen Verläufen für interessante Linien und Formen.

Photo: Universität Paderborn, Nora Gold

Kompetenzorientiert Lehren

Nicht allein an kritikloser Übernahme von Wissen, sondern an dem Ziel, fachliche und überfachliche Kompetenzen zu entwickeln, sollte sich moderne universitäre Lehre ausrichten. Lernziele dienen dazu abzugleichen, welche Kompetenzen Studierende am Ende einer Veranstaltung erworben haben und welche nicht und gegebenenfalls warum nicht.

Individuelle Beratung zur kompetenzorientierten Lehrgestaltung und zu didaktischen Möglichkeiten erhalten Sie bei der Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik.

Praxisorientierte Materialien zur Gestaltung kompetenzorientierter Lehre bietet die HRK unter anderem in Form ihrer Publikationsreihe: "nexus impulse für die Praxis":

Weiterführende Informationen zur Formulierung kompetenzorientierter Lernziele im Rahmen der Studiengangentwicklung finden Sie hier:

The University for the Information Society