Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Unsere Aufkleber im Alumni Paderborn-Design. Wir freuen uns, wenn viele Ehemalige an der UPB "kleben bleiben". (Foto: Universität Paderborn, Alexandra Dickhoff) Bildinformationen anzeigen

Unsere Aufkleber im Alumni Paderborn-Design. Wir freuen uns, wenn viele Ehemalige an der UPB "kleben bleiben". (Foto: Universität Paderborn, Alexandra Dickhoff)

| Alexandra Dickhoff

Unabhängiges Nachrichtenformat für Studierende – Zeitung „universal“ erhält Alumni-Preis

Seit 20 Jahren ist die „universal“, die Zeitung von und für die Studierenden der UPB, fester Bestandteil der Universität. Alle zwei Wochen erscheint während der Vorlesungszeit eine neue Ausgabe, liegt in den Mensen für die Leserinnen und Leser bereit und berichtet über für Studierende relevante Themen. Dazu gehören die Hochschulpolitik im Studierendenparlament oder AStA, der studentische Alltag und das Campusleben bis hin zu Freizeittipps. In diesem Jahr erhält die „universal“ den Alumni-Preis für studentisches Engagement. Der Ehemaligenverein der Universität, Alumni Paderborn, zeichnet jedes Jahr ehrenamtliche studentische Gruppen der Hochschule aus, die in besonderem Maß Eigeninitiative entwickeln. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 1.000 Euro verbunden.

In jeder neuen universal-Ausgabe steckt viel Arbeit. Gefüllt werden die Seiten von einem „harten“ Kern von sechs bis acht Mitgliedern, dazu kommt ein größerer Kreis an Redakteurinnen und Redakteuren, die kleine und große Beiträge liefern. Vor Corona haben sie sich regelmäßig zu Redaktionssitzungen getroffen, um die Ausgaben zu planen und umzusetzen. Im Online-Sommersemester 2020 mussten die universal-Herausgeber*innen umdenken und setzen seitdem auf die Veröffentlichung ihrer Beiträge in den sozialen Medien. Die aktuelle Chefredakteurin Tanja Dittmann ist begeistert von ihrer Arbeit: „Es ist sehr spannend, was – neben Vorlesungen und Seminaren – hinter den Kulissen auf dem Campus abläuft. Die universal ist für mich ein wichtiges Medium, darüber zu informieren.“ Insbesondere die hochschulpolitischen Themen sind dem Team wichtig. Dabei arbeiten sie unabhängig, hinterfragen Entscheidungen der Gremien aus Sicht der Studierenden kritisch, analysieren die Auswirkungen und machen gegebenenfalls konstruktive Änderungsvorschläge.  

Die Alumni Paderborn-Mitglieder sind sich einig: Die „universal“ sei ein wichtiges Sprachrohr und Informationsmedium der Studierendenschaft. Sie schaffe eine Verbindung zwischen den Studierenden und die Möglichkeit zum Austausch. Bereits seit 20 Jahren engagierten sich eine Vielzahl an Studierenden für die Publikation und bereicherten die Meinungsvielfalt auf dem Campus. Insbesondere die unabhängige Berichterstattung und kritische Analyse hochschulpolitischer Themen und der Arbeit studentischer Gremien seien wichtige demokratische Elemente.

Weitere Infos zum Alumni Paderborn-Preis "Ausgezeichnetes Engagement" und den bisherigen Preisträgern gibt es hier
 

Die Universität der Informationsgesellschaft