Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Doktorhut mal anders: Diese kreative Aufmerksamkeit gab's für einige Absolventinnen der Faktultät EIM auf der letzten Abschlussfeier. (Foto: Universität Paderborn, Alexandra Dickhoff) Bildinformationen anzeigen

Doktorhut mal anders: Diese kreative Aufmerksamkeit gab's für einige Absolventinnen der Faktultät EIM auf der letzten Abschlussfeier. (Foto: Universität Paderborn, Alexandra Dickhoff)

| Alexandra Dickhoff

Kinokultur und Filmgeschichte lebendig halten – „Programmkino Lichtblick“ erhält Alumni-Förderpreis der Universität Paderborn

Im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung für Lehramtsstudierende im Audimax der Universität ist das studentische „Programmkino Lichtblick“ mit dem Alumni-Preis „Ausgezeichnetes Engagement 2019“ geehrt worden. Seit 15 Jahren kuratieren die Vereinsmitglieder thematische Filmprogramme und zeigen diese im POLLUX-Kino in der Paderborner Innenstadt. Die Ehemaligenvereinigung der Universität, Alumni Paderborn, zeichnet jedes Jahr ehrenamtliche studentische Gruppen der Hochschule aus, die in besonderem Maß Engagement und Eigeninitiative entwickeln. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 1.000 Euro verbunden.

Die Arbeit des Vereins „Programmkino Lichtblick“ ist in der Uni-Kino-Szene schon etwas Besonderes. Denn das Team übernimmt alle Aufgaben von der Kuratierung bis zur Vorführung der semesterbegleitenden Programmreihen, kümmert sich um die Programmgestaltung, knüpft Kontakte zu Verleihern, Archiven und Regisseuren, übernimmt die Pressearbeit und betreut die Vorführungen. Dabei reisen Filmrollen auch mal um die halbe Welt, bis sie schließlich im Paderborner POLLUX-Kino gezeigt werden. Im Programm stehen neben ungewöhnlichen, experimentellen und vom kommerziellen Kino ausgeschlossenen Filmen auch Klassiker und Stummfilme mit Live-Klavierbegleitung. Die Mitglieder sind mit Begeisterung bei der Sache und schätzen neben den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten ihrer Arbeit auch die Tatsache, dass man mit den bekannten Größen der Filmszene ins Gespräch kommt. 

Die Alumni Paderborn-Mitglieder sind sich einig: Das „Programmkino Lichtblick“ hat den Preis verdient. Mit außergewöhnlichem Engagement bereichere der Verein die lokale Kino-Szene und halte die Kinokultur und Filmgeschichte mit ungewöhnlichen Filmen abseits des Mainstreams seit langen Jahren lebendig. Der Verein sei auch ein wichtiger Teil in einer langen Kette von Festivals, Archiven und Museen, die dafür kämpfen, dass Programmkinos und die analoge Aufführungspraxis erhalten bleiben.
 

Weitere Infos gibt es hier:

Lesen Sie mehr über das Team, ihr Engagement und ihre Ziele im Interview.  

Mehr Infos und das aktuelle Programm vom "Programmkino Lichtblick" finden Sie hier

Die Universität der Informationsgesellschaft