Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Doktorhut mal anders: Diese kreative Aufmerksamkeit gab's für einige Absolventinnen der Faktultät EIM auf der letzten Abschlussfeier. (Foto: Universität Paderborn, Alexandra Dickhoff) Bildinformationen anzeigen

Doktorhut mal anders: Diese kreative Aufmerksamkeit gab's für einige Absolventinnen der Faktultät EIM auf der letzten Abschlussfeier. (Foto: Universität Paderborn, Alexandra Dickhoff)

|

Erfolgreichster Alumni-Facebook-Post: Caféte-Mitarbeiterin Christel Rappöhn geht in den Ruhestand und alle Herzen fliegen ihr zu

Unser Alumni-Facebook-Jahr in Zahlen: über 100 Posts, 60 Bilder und Videos, unzählige Likes. Mehr als 1.000 Abonnenten in der ganzen Welt verfolgen das Geschehen rund um den Campus und die Paderborner Ehemaligen – ein Post hat im November alle Rekorde gebrochen und über 11.000 Menschen erreicht.

In der Reihe "throwbackthursday" haben wir uns mit Caféte-Mitarbeiterin Christel Rappöhn, die nach 32 Jahren an der UPB ihren letzten Arbeitstag hatte, getroffen. Generationen von Studierenden und Mitarbeitern haben bei ihr Kaffee, Brötchen und Pommes gekauft. Wir haben uns an frühere Caféte-Zeiten erinnert und sogar noch alte Fotos von ihr ausfindig gemacht. Zum Abschied gab’s für Facebook dann eine Neuauflage an der Kasse. Das Ergebnis: 300 „Gefällt-mir-Angaben“, Herzchen und weinende Smileys, 44 emotionale Kommentare von Studierenden und Ehemaligen, die sich bei ihr für ihre Freundlichkeit der letzten Jahrzehnte bedanken. Ausgedruckt war das ein 164 cm langer Liebesbrief. Christel Rappöhn war die gute Seele an der Caféte-Kasse. Studierende und Mitarbeiter werden sie vermissen – und umgekehrt ist es genauso.

Hier geht's zu unserer Facebook-Seite "Alumni Universität Paderborn"

Die Universität der Informationsgesellschaft