Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

1. Warum soll ich als Studentin bzw. als Student an der Befragung teilnehmen?

Viele gute Gründe sprechen dafür, sich an dem Projekt zu beteiligen.
Das Ausfüllen des Fragebogens bietet die Chance, die individuellen Studienerfahrungen bzw. Bildungswege zu reflektieren und zu kommunizieren. Die Beantwortung ist ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung des Studienangebots und der Studienbedingungen, der Beratungs- und Serviceeinrichtungen der Universität sowie der Praxis- und Berufsorientierung des Studiums.

Die zentralen Ergebnisse werden auf der Projektwebseite veröffentlicht.

2. Wer kann an der Studie teilnehmen?

Die Befragungen richten sich jeweils an alle immatrikulierten Studierenden.

3. Wie kann ich an der Befragung teilnehmen?

Zugang zum Online-Fragebogen erhalten Sie über die Adresse https://www.uni-paderborn.de/zv/3-1/studierendenbefragungen/aktuelle-befragung/. Dort folgen Sie mit einem Klick bitte dem Link "Hier gelangen Sie zum Online-Fragebogen" und tragen dann in das vorgesehene Feld Ihren persönlichen Zugangscode ein, der Ihnen per E-Mail mitgeteilt wurde.

4. Wie sicher ist das Programm, mit dem die Online-Befragung durchgeführt wird?

Alle Daten werden streng vertraulich behandelt und vor fremdem Zugriff sicher aufbewahrt. Alle Daten, die die bzw. der Befragte im Online-Portal angibt, werden stets verschlüsselt übertragen. Zur Sicherheit trägt außerdem der persönliche Zugangscode bei. Der ID-Code ist eine zufallsgenerierte Buchstaben-Zahlenfolge. Er wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Ohne ID-Code ist die Teilnahme an der Befragung nicht möglich. So ist sichergestellt, dass der Fragebogen nur von Personen ausgefüllt werden kann, die zur Zielgruppe gehören.

5. Wie wird die Anonymität gewährleistet?

Die Befragungsdaten (d. h. die Antworten der befragten Personen) sind von den bereits an der Universität Paderborn vorliegenden persönlichen Daten (Name, Emailadresse usw. der befragten Person) getrennt und jeweils separat voneinander abgelegt bzw. gespeichert, sodass kein Zusammenhang herstellbar ist zwischen Befragungsdaten und persönlichen Daten. Alle Ergebnisdarstellungen aus den Befragungen werden außerdem aggregiert publiziert und erlauben deshalb keinerlei Rückschlüsse auf einzelne Personen.

6. Was passiert mit den Adressen der Befragten?

Per E-Mail werden die Studierenden von Dezernat 3.1 um Teilnahme an der Befragung gebeten. Dazu benötigt Dezernat 3.1 aktuelle Emailadressen der Studierenden. Nach Ablauf der Befragung werden alle bei Dezernat 3.1 vorhandenen Adressdaten gelöscht.

7. Was geschieht mit den Ergebnissen der Studie?

Die Ergebnisse aus der Befragung fließen in die zentrale Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre an der Universität Paderborn ein. Darüber hinaus sollen Teile der Antwortdaten auch den Fakultäten der Universität Paderborn für eigene Auswertungen zur Weiterentwicklung der Qualität von Studium und Lehre sowie für wissenschaftliche Forschung zur Verfügung gestellt werden.

8. Können Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Studie die Ergebnisse einsehen?

Zentrale Ergebnisse der Studierendenbefragung werden nach Ablauf der Befragungs- und Auswertungsphase online im Internet veröffentlicht.

9. Können anhand des Codes meine Antworten meiner Person zugeordnet werden?

Nein, eine Zuordnung Ihrer Angaben zu Ihner Person anhand des Codes ist nicht möglich. Der Universität Paderborn liegen zwar Ihre Emailadresse und Ihr Code vor, um Sie für die Teilnahme an der Befragung einzuladen, die Erfassung Ihrer Antworten erfolgt jedoch durch ISTAT. ISTAT ist eine aus der Universität Kassel heraus gegründete Firma, die sich als zuverlässiger Partner für Hochschulen in Projekten mit Befragungen bewährt. ISTAT unterstützt die Universität Paderborn bei der technischen Umsetzung der Studierendenbefragung. ISTAT wiederum kennt Ihren Namen und Ihre Adresse nicht und liefert der Universität Paderborn die Antworten der Studierenden ohne den Code. Damit ist die Verknüpfung Ihrer Antworten mit Ihrem Code nicht möglich.

 

 

10. Wen kann ich ansprechen, falls ich weitere Fragen habe?

Bei weiteren Fragen oder Anmerkungen können Sie Herrn Lutz Heidemann telefonisch (05251/60 3897) oder per E-Mail ( heidemann[at]zv.uni-paderborn.de) kontaktieren.

Die Universität der Informationsgesellschaft