Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

04.300

Mitarbeiter- und Konfliktgespräche führen

   
Referent/in Roswitha Theiss-Bätz
   
Termine 30.11. und 01.12.2017,  08:30 Uhr bis 15:30 Uhr
   
Zielgruppe wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche (Nachwuchs-) Führungskräfte
   
Teilnehmerzahl max. 10
   
Inhalt Das Seminar wendet sich an wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche (Nachwuchs-) Führungskräfte, die Mitarbeitergespräche bewusst und erfolgreich nutzen und ihre persönliche Gesprächsführung reflektieren möchten. Mitarbeitergespräche zählen zu den wichtigsten Führungsinstrumenten und werden von Mitarbeitern sehr sensibel wahrgenommen. Das Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit, sich mit Mitarbeitergesprächen auseinanderzusetzen und sich auf zukünftige Gesprächssituationen adäquat vorzubereiten. Ziel ist es, die Mitarbeitergespräche zielorientiert, mitarbeiterbezogen und situationsadäquat durchzuführen. Für schwierige und konfliktträchtige Gespräche werden Ihnen zudem Methoden vermittelt, die dazu beitragen, auch diese Gespräche souverän, zielgerichtet, konstruktiv und lösungsorientiert zu führen. Anhand konkreter Situationen trainieren und reflektieren Sie Ihre Gesprächsführung in Kleingruppen.
Inhalte
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gespräche gezielt und strategisch vorbereiten
  • Eigene Haltung und Wertschätzung reflektieren
  • Wirkungsvolle Gesprächstechniken einsetzen
  • Typische Fallen in der Gesprächsführung vermeiden
  • Anerkennung und Kritik mit Feedback-Regeln
  • Aufbau von Mitarbeitergesprächen zu unterschiedlichen Anlässen
  • Aktive, zielorientierte und bewusste Gesprächsführung  
  • Konfliktträchtige Themen analysieren und unterschiedliche Positionen verstehen
  • Konflikt- bzw. Kritikgespräche führen
  • Hilfreiche Interventionen für schwierige Situationen
  • Vertrauensaufbau und der Umgang mit den eigenen Emotionen
  • (Ihre) Mitarbeitergespräche in Aktion
 
   
Anmeldeschluss 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn
   
Anmeldung mit Anmeldeformular über die/den Vorgesetzte/n
   

Die Universität der Informationsgesellschaft