Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Javier Caballero

¡Bienvenidos al mundo del español!

Als ich elf Jahre alt war, kam eines Nachmittags mein Vater mit einem dicken Buch unter dem Arm nach Hause. Es war aus der Time Life Serie über die Länder in Europa. Mehrere Tage lang betrachtete ich mit der natürlichen Neugier eines Kindes die bunten Bilder dieses Buches, besonders jene, die städtische Szenen der europäischen Hauptstädte zeigten. Ich erinnere mich sehr gut an den Teil über Deutschland, in dem es ein Foto gab auf dem ein gedrucktes Dokument in einer merkwürdigen und für mich damals unbekannten Schrift, zu sehen war. Diese Schrift, von der ich später wusste, dass es die gotische Schriftart war, ließ mich nicht mehr los. Ich weiß nicht warum, aber seit diesem Tag habe ich es mir in den Kopf gesetzt, den Inhalt dieses Dokuments herauszufinden. Aufgrund dessen entwickelte sich bei mir in jungen Jahren das Interesse für die deutsche Sprache. So bald wie möglich begann ich, sie am Goethe-Institut zu erlernen und folglich hatte ich meine ersten Kontakte mit der deutschen Kultur. Auf diese Weise lernte ich Deutsche kennen, die in Mexiko-Stadt lebten und freundete mich mit einigen von ihnen an. So kam es, dass in mir langsam der Gedanke wuchs, eines Tages in Deutschland wohnen zu wollen. So gingen die Jahre dahin und nun lebe und arbeite ich hier in diesem Land.

Vielleicht haben Sie eine entscheidende Erfahrung in der Vergangenheit gehabt, die in Ihnen den Wunsch, Spanisch zu lernen, geweckt hat oder Sie brauchen es schlichtweg, um Ihren Lebenslauf für Ihre berufliche Zukunft aufzubessern, wie dem auch sei, es würde mir Freude bereiten, Sie bei dem Erlernen der spanischen Sprache zu unterstützen.

Ich bin Mexikaner und Seit 2007 gehöre ich zum Dozenten-Team des Zentrums für Sprachlehre der Universität Paderborn. Die Kenntnisse über das Lehren des Spanischen als Fremdsprache und Wirtschaftsspanisch erwarb ich an der Universidad Nacional de Educación a Distancia (Madrid), an der Universidad de La Rioja und im Instituto Cervantes. Außerdem habe ich an zahlreichen Seminaren und Fortbildungen zum Thema Fremdsprachendidaktik teilgenommen.

Die Universität der Informationsgesellschaft