Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Chinesisch

In den verschiedenen Regionen Chinas werden  chinesische Dialekte und andere Sprachen gesprochen. Das "Hochchinesisch" (Putonha oder Mandarin), das am ZfS unterrichtet wird, spricht man landesweit zur allgemeinen Verständigung.
Die chinesische Sprache gewinnt im Rahmen der Globalisierung einen immer höheren Stellenwert, vor allem im Wirtschaftsbereich, da sich immer mehr chinesische Unternehmen auf dem europäischen Markt etablieren.

Kursbeschreibung
Die Kurse vermitteln Grundkenntnisse der modernen chinesischen Sprache im Hinblick auf die praktische Anwendung. Zum Lerninhalt gehören die hochchinesische Aussprache (Putonhua), die grundlegende Grammatik und der aktuelle Sprachgebrauch. Des Weiteren lernen Sie chinesische Schriftzeichen schreiben. Im gesamten Lernprogramm liegt der Schwerpunkt in der Entwicklung Ihrer Sprachfertigkeiten durch praktische Alltagsthemen: Umgang mit Menschen, Wohnen, Essen, Einkaufen, Gesundheit, Stadtverkehr, Reise, usw.

Niveaustufen
Es werden vier Niveaustufen angeboten: Chinesisch I und III im Wintersemester, Chinesisch II und IV im Sommersemester. Das Niveau bewegt sich im Bereich A1/A2 des Europäischen Referenzrahmens.

Das Lehrwerk wird im Kurs bekannt gegeben.

Konversationskurs
Der im SoSe 13 erstmals angebotene Konversationskurs eignet sich für Studierende, die über chinesische Sprachkenntnisse auf dem Niveau A2 verfügen. Es werden vor allem Hörverstehen und Sprechfertigkeit intensiv trainiert. Mit diversen Konversationsübungen zu praxisbezogenen Themen aus Alltag, Beruf usw. gibt der Kurs den Teilnehmenden mehr Sicherheit im Umgang mit der chinesischen Sprache.

Aktuelles Programm:
Eine Übersicht über die aktuellen Angebote und Termine finden Sie unter Aktuelles und in PAUL.

Die Universität der Informationsgesellschaft