Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Vielfalt von Mentoring Bildinformationen anzeigen
Mentee und Mentorin bilden ein Tandem zum Erfahrungsaustausch Bildinformationen anzeigen

Foto: Nina Ostwald (Mentoring für Doktorandinnen)

Vielfalt von Mentoring

Foto: Joanna Becker (Peer-Mentoring-Programm)

Mentee und Mentorin bilden ein Tandem zum Erfahrungsaustausch

Foto: Vincent Leifer

Win-Win-Writing - gemeinsam effektiv arbeiten

Sie sitzen an Ihrer Dissertation und es fehlt momentan der richtige Schwung? Sie brauchen einfach mal ein paar Stunden, um effizient und effektiv an Ihrer Arbeit zu schreiben ohne abgelenkt zu werden? Alleine fällt es aber schwerer sich zu motivieren?

Dann ist das Schreibtandem das Richtige für Sie!

Beim Win-Win-Writing schreiben eine Doktorandin und eine Studentin für einen fest definierten Zeitraum, z.B. 3 Stunden an ihrem Schreibprojekt. Es gibt einen gemeinsamen Start durch einen Schreibimpuls, danach folgt die Stillarbeitsphase und im Anschluss eine kurze Reflexion. Am Ende kann sich das Tandem feiern, ein gutes Stück vorangekommen zu sein und Strategien dazu austauschen.

Gewinn für Sie beide

- höherer Antrieb durch gemeinsames Arbeiten in einem Raum
- kurze Abstimmungswege, spontanes und einmaliges Treffen möglich
- ein Raum und Schreibimpulse werden zur Verfügung gestellt
- Einblick in den Schreibprozess und die Arbeitsweise der anderen Person

Wie läuft das ab?

Es gibt zwei Arten sich anzumelden:

a) Melden Sie Ihr Interesse bei uns an und wir matchen eine Studentin für Sie. Sie erhalten Ihre E-Mailadressen zur schnellen Terminabstimmung.

b) Melden Sie sich als Tandem an! Vielleicht kennen Sie eine Studentin, mit der Sie gerne zusammen schreiben möchten? Sprechen Sie sie an und melden Sie sich zum Win-Win-Writing an.

In beiden Fällen reservieren wir den Raum für Sie und stellen einen Korb mit Material und Impulsen zusammen, damit Sie gut ins Arbeiten kommen.

Wichtig: Es geht nicht um eine Schreibberatung, sondern um das gemeinsame Arbeiten an den eigenen Texten. Es muss keine fachliche Nähe zwischen Ihnen und der Schreibpartnerin bestehen.

Nutzen Sie diese Win-Win-Situation, um Ihre Schreibprojekte voranzubringen!

Das Angebot ist eine Kooperation des Kompetenzzentrum Schreiben und des Peer-Mentoring-Programms. Anmeldungen mit Stichwort: „Win-Win-Writing“ an peermentoring@upb.de

Die Universität der Informationsgesellschaft