Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Vielfalt von Mentoring Bildinformationen anzeigen

Foto: Nina Ostwald (Mentoring für Doktorandinnen)

Vielfalt von Mentoring

Foto: Joanna Becker (Peer-Mentoring-Programm)

Coaching

Berufliches Coaching

Als ergänzendes Angebot zum Mentoring-Programm erhalten Interessentinnen und ehemalige Mentees die Möglichkeit ein Einzelcoaching in Anspruch zu nehmen. Das Coaching kann eine einmalige Sitzung oder mehrere aufeinander aufbauende Treffen zur Prozessbegleitung beinhalten.

Im Coaching wird die Coachee dabei unterstützt eigene Lösungsansätze zu entwickeln, die Coach gibt keine Ratschläge oder Lösungen vor. Es handelt sich dabei nicht um eine berufliche Beratung.

Coaching mit Blick auf den Promotionsprozess

Die Promotion ist eine Herausforderung und verlangt Einiges an Durchhaltevermögen, Prioritätensetzung sowie Balance zwischen intellektuellem Anspruch und Perfektionismus. An manchen Stellen im Prozess kann Coaching hilfreich sein, um Ressourcen zu mobilisieren, Ziele zu formulieren und erste Schritte zu entwickeln, um Herausforderungen zu bewältigen. 

Übergangscoaching

Besonders zum Ende der Promotion beschäftigt einen die Frage, wie der weitere berufliche Weg aussehen soll. Möglicherweise steht eine Entscheidung an oder es gibt schon eine konkrete Perspektive. Coaching kann dabei helfen Ziele zu definieren und Entscheidungen anzugehen. Ebenso bietet sich Coaching für den bevorstehenden Übergang, z.B. in Form eines Stellenwechsels oder durch Übernahme von neuen (Führungs-)Aufgaben an, um eigene Ressourcen und Fähigkeiten zu reflektieren und sich gut vorzubereiten.

Falls Sie Interesse an einem Einzelcoaching haben, kontaktieren Sie bitte Dr. Julia Steinhausen.

Die Universität der Informationsgesellschaft