Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Multiplikator*innen-Programm

Programm zur Qualifizierung von Lehrenden zu Tutorenausbilder*innen

Suche:

  • Interessierte Lehrende aus allen Fakultäten, die Interesse an der Zusammenarbeit mit studentischen Tutor*innen haben - im Rahmen eines hochschuldidaktischen Multiplikator*innen-Programms

Biete: Hochschuldidaktisches Multiplikator*innen-Programm

Das Programm qualifiziert in einer umfassenden hochschuldidaktischen und methodischen Ausbildung zum*r Tutorenausbilder*in (Multiplikator*in). Ziel des Programms ist es, dass ausgebildete Multiplikator*innen im Anschluss studentische Tutorinnen und Tutoren aus ihrer Fakultät in fachspezifischen, themenbezogenen Schulungen auf ihren Einsatz in der Lehre vorbereiten. Mehr ...

Vorteile

Für Lehrende:

  • Kostenfreie und umfassende Train-the-Trainer-Qualifizierung
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch
  • Unterstützung und Beratung
  • Verbesserung der eigenen Hochschullehre
  • Anerkennung der Ausbildung im hochschuldidaktischen Zertifikat „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ (30 AE in Modul I)
  • Bessere Karrierechancen durch ein erweitertes Kompetenzprofil

Für Fakultäten:

  • Hochschuldidaktische Schulungen für studentische Tutor*innen angepasst an die jeweilige Lehr- und Lernkultur der Fakultät
  • Entlastung der Lehrenden bei der Betreuung der studentischen Tutor*innen
  • Qualifiziertes Lehrpersonal auf allen Ebenen

Für studentische Tutor*innen:

  • Auf ihre fachlichen Herausforderungen abgestimmte hochschuldidaktische Schulung u.a. zu den Themen Hochschuldidaktik, Präsentation, Gruppenleitung und Moderation, Arbeit mit Texten oder Übungen gestalten…
  • Zusätzliche Betreuungsoption durch Multiplikator*innen
  • Paderborner „T-Cert“ für studentische Tutor*innen
  • Anrechnung im Studium Generale oder als Berufsfeldpraktikum möglich
  • weiterführende Informationen zu den Tutorienprogrammen der UPB
Das Multiplikator*innen-Programm

Das Train-the-Trainer-Programm erstreckt sich über ein Semester und ist unterteilt in drei Phasen:

  • Multiplikator*innen-Workshops
  • Konzeptbörsen
  • Tutoren-Schulung sowie Praxisaustausch

Im Rahmen der Workshops werden hochschuldidaktische Kompetenzen vermittelt. Im Zentrum steht die Anforderung, eine eigene Schulung für studentische Tutor*innen zu konzipieren und umzusetzen. Darauf werden Sie in dem Multiplikator*innen-Programm vorbereitet und dabei begleitet.

 

Die Teilnahme am Programm umfasst insgesamt:

  • Teilnahme an Multiplikator*innen-Workshops
  • Erstellung einer eigenen Schulung für studentische Tutor*innen
  • Übernahme einer Schulung für studentische Tutor*innen im Semester
  • Werbung für die Tutor*innen-Schulung im eigenen Fach
  • Teilnahme an einem Zwischenstandstreffen im Semester
  • Teilnahme an einem gemeinsamen Abschlusstreffen mit den studentischen Tutor*innen und an einem Treffen für die Multiplikator*innen
  • Teilnahme an der abschließenden Programmevaluation

In der gesamten Zeit erhalten Sie Unterstützung durch die Stabsstelle Bildungsinnovationen & Hochschuldidaktik, u.a.

  • Material zu den jeweiligen Workshop-Themen
  • Begleitung und Beratung
  • Coaching
  • ...

Es bestehen bereits Konzepte für Tutoren-Schulungen, bei der die studentischen Tutor*innen das Tutoren-Zertifikat „T-Cert“ erwerben können. In diesem Zusammenhang können die Multiplikator*innen einzelne Schulungsthemen übernehmen (á 5h).

Sollen die Tutor*innen bereichsspezifisch geschult werden und die Zertifizierung ist in diesem Zusammenhang nicht vordergründig, kann der zeitliche und inhaltliche Umfang je nach fachspezifischem/n Bedarf und Anforderungen variieren.

Voraussetzungen für die Teilnahme, Termine und Anmeldung

 Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Lehrtätigkeit oder Lehrerfahrungen
  • Mittelfristige Anstellungsperspektive an der UPB (mindestens noch 1 Jahr bei Programmbeginn)
  • Interesse an der Umsetzung anderer Bildungsformate
  • Spaß an Lehre und der Zusammenarbeit mit studentischen Tutor*innen

Wichtige Termine:

  • Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen für Multiplikator*innen (4 verpflichtende Workshoptage)

             Workshop  I: 4.-5.09.2017 (Mo & Di)
             Workshop II: 25.-26.09.2017 (Mo & Di)

  • Übernahme einer Schulung für Tutor*innen im Semester

             Termin kann nach Absprache selbst bestimmt werden 

  • Teilnahme an einem Zwischenstandstreffen im Semester

             Termin wird gedoodelt  

  • Teilnahme an einem gemeinsamen Abschlusstreffen mit den studentischen Tutor*innen und an einem Treffen für die Multiplikator*innen

            Abschlusstreffen mit den studentischen Tutor*innen: ggf. 31.03.2018                      Abschlusstreffen mit den Multiplikator*innen: Termin wird gedoodelt

Anmeldung:

Die Multiplikator*innen-Schulung ist kostenlos. Sie können sich dafür bis zum 28. August 2017 bei mir anmelden. Ich setze mich dann mit Ihnen in Verbindung für ein Vorgespräch.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Die Anmeldung per Email an: Rebecca Schulte

 

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mich gern an!

Rebecca Schulte, M.A.
Universität Paderborn
Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik
Technologiepark 9-0-04
33100 Paderborn

Email: rebecca.schulte(at)upb(dot)de
Tel.: +49 (0)5251 60-4322
Fax:  +49 (0)5251 60-4312

Ansprechpartnerin

Rebecca Schulte

Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik

Rebecca Schulte
Telefon:
+49 5251 60-4322
Büro:
TP9-0-04
Web:

Die Universität der Informationsgesellschaft