Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bei der Arbeit mit empfindlichen Materialien im Reinraum der Elektrotechnik und Physik herrschen spezielle Lichtverhältnisse. Bildinformationen anzeigen
Analysearbeit am PC.
Bildinformationen anzeigen
Auch in der Chemie ist der weiße Kittel Pflicht.
Bildinformationen anzeigen
Kein Staubkorn darf stören: Einige Anlagen in der Physik, mit denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten, benötigen eine reine Umgebung. Bildinformationen anzeigen
Physikerinnen und Physiker der Optoelektronik sind den Photonen auf der Spur.
Bildinformationen anzeigen

Im Labor

Bei der Arbeit mit empfindlichen Materialien im Reinraum der Elektrotechnik und Physik herrschen spezielle Lichtverhältnisse.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Analysearbeit am PC.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Auch in der Chemie ist der weiße Kittel Pflicht.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Kein Staubkorn darf stören: Einige Anlagen in der Physik, mit denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten, benötigen eine reine Umgebung.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Physikerinnen und Physiker der Optoelektronik sind den Photonen auf der Spur.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Donnerstag, 23.02.2017 - Freitag, 24.02.2017

Workshop „Erfolgreich Lehren in mathematisch-technischen Fächern“

Sie sind in die Lehre in einem der mathematisch-technischen Fächer eingebunden und auf der Suche nach fachdidaktischen Anregungen? Dann sind Sie im Workshop „Erfolgreich Lehren in mathematisch-technischen Fächern“ genau richtig. Im Workshop diskutieren Sie gemeinsam mit Kollegen und Workshopleitung Ergebnisse fachdidaktischer Untersuchungen, setzten sich mit forschungsbasierten Lehrmethoden auseinander, erhalten Anregungen dazu, wie Sie Studierende in großen Lehrveranstaltungen zum Mitdenken und Mitarbeiten anregen können, und vieles mehr. Dabei stehen die Besonderheiten Ihrer eigenen Fachdisziplin immer im Mittelpunkt.

Teilnehmen können alle interessierten Lehrenden der Universität Paderborn. Eine Teilnahme am Zertifikatsprogramm ist nicht Voraussetzung.

Termin: 23. und 24. Februar 2017 von 10-18 und 9-17 Uhr

Anmeldung mit Anmeldeformular unter: hochschuldidaktik(at)upb(dot)de

Weitere Infos unter: http://www.uni-paderborn.de/fileadmin/bildungsinnovationen/veranstaltungsuebersicht/veranstaltungen_2017/Ankuendigung_Lehre_in_mathematisch-technischen_Faechern.pdf

…oder Sie rufen uns an unter 60-4332 (Judith Osthushenrich)

Die Universität der Informationsgesellschaft