Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden. Bildinformationen anzeigen
Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien. Bildinformationen anzeigen
Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz. Bildinformationen anzeigen
Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet. Bildinformationen anzeigen
Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft. Bildinformationen anzeigen

Netzwerke

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Samstag, 01.04.2017 | 10.00 - 13.00 Uhr | Sporthalle SP2

"Studieren mit Kind“: Frühling-Sommer-Basar an der Universität Paderborn

Der Projektbereich "Studieren mit Kind" veranstaltet am 1. April einen Frühling-Sommer-Basar im Gebäude SP2 der Universität (Warburger Straße 132). Angeboten werden Kinderbekleidung, Kinderbücher, Spielzeuge und Babyzubehör. Der Einlass ist um 10 Uhr. Schwangere mit Mutterpass dürfen bereits um 9.45 Uhr in die Sporthalle.

Da viele Gäste erwartet werden, ist die Kleidung nach Größen bereits vorsortiert. Um Warteschlangen zu vermeiden, kann, neben zwei regulären Kassen, eine Schnellkasse für Käufe bis zu fünf Teilen genutzt werden. Der Basar endet um 13 Uhr.

Die Universität der Informationsgesellschaft