Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen
Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen
Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen
Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen
Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

AStA-Sommerfestival

Herzlich willkommen zum AStA-Sommerfestival 2018 an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

Montag, 19.06.2017 | 18.15 Uhr | Pollux

Programmkino Lichtblick zeigt Mediensatire „Privilege“ (1967)

Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt am Montag, den 19. Juni, den Film „Privilege“ von Regisseur Peter Watkins aus dem Jahr 1967. Der Film läuft in der Reihe „Umkämpfte Öffentlichkeit“ auf einer 35 mm-Kopie um 18.15 Uhr im Pollux.

Steven Shorter ist mehr als ein Popstar. In seiner sadistischen Bühnenshow befreit er sich aus Gefängniszellen und zettelt Aufstände an. Sein Management benutzt diese Auftritte als kathartische Erfahrungen, um reale Jugendkrawalle zu unterbinden. Schließlich wird mit Kirche und Staat ein Imagewechsel angestrebt, der den verstörten Mann zum Messias erheben und ein neues Zeitalter nationaler Stärke einleiten soll.

Mit der lebensechten Ikone Paul Jones entzaubert Peter Watkins populistische Medien-Spektakel ebenso wie britische Nachkriegsfantasien und ist nebenbei Ziehvater der Musik-Mockumentary.

„Privilege“ (Peter Watkins, 1967)
Montag, 19. Juni 2017
18.15 Uhr
Pollux
Westernstraße 34
33098 Paderborn

Das ganze Programm und weitere Infos zu Lichtblick auf www.lichtblick-kino.de.

Die Universität der Informationsgesellschaft