Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L. Bildinformationen anzeigen
Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause. Bildinformationen anzeigen
So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten. Bildinformationen anzeigen
Der Innenhof des Gebäudes Q. Bildinformationen anzeigen
Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes. Bildinformationen anzeigen

Die Universität Paderborn bei Nacht

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Der Innenhof des Gebäudes Q.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Montag, 13.11.2017 | 10.00 - 17.00 Uhr

Lern- und Arbeitsstrategien- Workshop

Prüfungen, Klausuren, Hausaufgaben und die tägliche Arbeit – Schüler/innen, Auszubildende und Studierende müssen stets viele Aufgaben erledigen und eine Vielzahl an Informationen verarbeiten, speichern und wieder abrufen. Das bedeutet viel Stress! Deswegen ist es besonders wichtig, sich auch über einen längeren Zeitraum konzentrieren und Störungen ausblenden zu können. In diesem Workshop lernen Sie, Prüfungsinhalte sinnvoll zu strukturieren. Außerdem werden verschiedene Techniken vermittelt, mit deren Hilfe man sich Inhalte schneller, präziser und langfristiger aneignen kann.

Inhalte:

  • Was bedeutet Lernen?

  • Welcher Lerntyp bin ich?

  • Die richtige Lerntechnik für sich selbst finden

  • Prioritäten setzen (einfache und schwierige Aufgaben gewichten und einteilen)

  • Zielgerichtetes Lernen: Aneignung, Transfer, Wiederholung und Rückkopplung

  • Kreativitätstechniken (zum Beispiel Mindmapping)

  • Festlegung von Zeitperspektiven: Tages- und Wochenplanung

  • Die richtigen Lernzeiten herausfinden

  • Zeitkiller – die beliebtesten Ablenkungen

  • Ordnung und Organisation des Arbeitsplatzes

Termin:             13.11.2017, 10:00 – 17:00 Uhr s. t.
Raum:              tba
Referent:          Rudolf Röhrl I Techniker Krankenkasse in Kooperation mit dem Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 06.11.2017 über unser Anmeldeformular für diese Veranstaltung an: http://www.uni-paderborn.de/career

Die Universität der Informationsgesellschaft