Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden. Bildinformationen anzeigen
Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien. Bildinformationen anzeigen
Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz. Bildinformationen anzeigen
Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet. Bildinformationen anzeigen
Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft. Bildinformationen anzeigen

Netzwerke

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Dienstag, 23.05.2017 | 16.00 - 18.00 Uhr | Raum W0.209

Einstiegsgehälter und soziale Absicherung – Vortrag für Studierende

Was in die Lohntüte kommt, ist zwar auch für Hochschulabsolventen/innen Verhandlungssache, aber nicht ganz so flexibel gestaltbar, wie man meinen könnte. Für Berufsanfänger/innen stehen die Startgehälter relativ fest. Dennoch bereitet die Gehaltsfrage im Vorstellungsgespräch gern einiges Kopfzerbrechen. Die Veranstaltung möchte Orientierung bieten, wie ein angemessenes Anfangsgehalt ermittelt und im Vorstellungsgespräch kommuniziert werden kann.

Inhalte:

  • Gehälter nach Branchen und Tätigkeiten

  • Spielräume nach oben und unten

  • Gehaltsthema im Vorstellungsgespräch

  • Finanzielle Regelungen im Arbeitsvertrag

  • Bedeutung zusätzlicher Gehaltsbestandteile

  • Wirtschaftliche Konsequenzen

  • Gehalt und Karriere

Termin: 23.05.2017, 16:00 – 18:00 Uhr s.t.

Raum: W0.209

Referent: Philip Steffens | A.S.I. Wirtschaftsberatung AG

Die Teilnahme ist kostenlos. Das vollständige Veranstaltungs- und Workshop-Programm des Career Service sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: http://zsb.uni-paderborn.de/career-service/veranstaltungs-und-workshop-programm/

Kontakt: Career Service, Annika Ballhausen, 05251/60-2698, career-service(at)upb(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft