Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Kosten und Gebühren

Die folgenden Informationen sollen Ihnen eine ungefähre Vorstellung davon geben, was das Leben und Studieren in Paderborn kostet.

Die durchschnittlichen monatlichen Lebenshaltungskosten für Studierende bewegen sich etwa in folgendem Rahmen:

Miete200 Euro - 300 Euro
Krankenversicherungca. 80 Euro
Essen200 Euro
Freizeitmin. 80 Euro
Semesterbeitragca. 290 Euro pro Semester
Verschiedenes50 Euro - 100 Euro
Summe
ca. 800 - 900 Euro

Sorgen Sie bitte dafür, dass Sie bei Ihrer Ankunft in Paderborn ausreichend Bargeld zur Verfügung haben, um finanzielle Engpässe zu vermeiden. In der ersten Woche werden Sie eine Kaution bezahlen müssen (normalerweise etwa 175 Euro), die erste Miete (etwa 200-280 Euro), das Semesterticket für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel (ca. 290 Euro), evtl. die Deutschkursgebühren (DSH-Kurs ab Juli 2017: 550 Euro pro Kursstufe) und ggf. die Gebühr für die Krankenversicherung.

Bankkonto in Deutschland

Wir empfehlen Ihnen, bei einer lokalen Bank ein eigenes Konto zu eröffnen. Dies macht es Ihnen leichter, Ihre finanziellen Angelegenheiten zu regeln, weil die wichtigsten Zahlungen wie Miete, Krankenversicherung oder Telefongebühren per Überweisung erfolgen.

Die Sparkasse Paderborn bietet Ihnen im Mensa-Gebäude der Universität einen Bankautomaten und einen Kontoauszugsdrucker. So haben Sie die Möglichkeit, auch vom Campus aus über Ihr Geld zu verfügen.

Krankenversicherung

Fachstudierende müssen sich in der Regel gesetzlich versichern, Deutschkursteilnehmern ist dies nicht möglich. Über eine private Versicherung für Sprachkursteilnehmer berät Sie gerne das International Office. Auch für den Übergang sollten Sie keineswegs auf eine Krankenversicherung verzichten, da Sie ansonsten ein unkalkulierbares Risiko eingehen. 

Finanzielle Unterstützung

Informationen über Stipendien erhalten Sie bei der Deutschen Botschaft, in Abteilungen des Goethe-Instituts und beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Der DAAD bietet eine Vielzahl von Stipendienprogrammen für Austauschstudierende und Wissenschaftler aller Länder an; für das grundständige Studium (Bachelorstudiengänge) gibt es aber dort keine Stipendienmöglichkeit.

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Kennedyallee 50 
D - 53275 Bonn

Sofern Sie für eine Stipendiumsbewerbung eine informelle Bestätigung benötigen, dass Sie die Zulassungsvoraussetzungen für den gewünschten Masterstudiengang erfüllen, bitten wir Sie, rechtzeitig mit uns in Kontakt zu treten. Die Bearbeitungsdauer beträgt ca. 4 Wochen. Für die Bearbeitung benötigen wir Ihre Studienabschlussurkunde und eine detaillierte Fächer- und Notenübersicht.

Die Universität der Informationsgesellschaft