Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

...
Applied Neurosciences in Sports & Exercise
Master of Science (M.Sc.)

Applied Neurosciences in Sports & Exercise - Master of Science (M.Sc.)

Details
Anlauf- und Beratungsstellen
Regelstudienzeit4 Semester
Studienstart zum Wintersemester
ECTS 120
Spracheenglisch
Studienplatzvergabezulassungsfrei

Zugangsvoraussetzungen

Ein berufsqualifizierender Abschluss im Bachelorstudiengang Angewandte Sportwissenschaft der Universität Paderborn oder ein gleichwertiger, vergleichbarer oder einschlägiger Studiengang (Gesundheitswissenschaften, Neurowissenschaften, Physiotherapie). Bei internationalen Bewerbern erfolgt eine Äquivalenzprüfung durch den Prüfungsausschuss.

Sprachkenntnisse

Fremdsprachenkenntnisse (Englisch Level B2). Die Englischkenntnisse können insbesondere nachgewiesen werden durch Abiturzeugnis, auf dem das Niveau B2 ausgewiesen ist, durch einen englischsprachigen Bachelorabschluss oder durch TOEFL (internet-based: 87 Punkte), IELTS (5.5), Cambridge ESOL (FCE) oder Unicert II.
Das vorgelegte Zertifikat darf nicht älter als maximal zwei Jahre sein, gerechnet ab Beginn des Semesters, zu dem die Einschreibung erfolg.

Bei Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte an die Fachstudienberatung (siehe Anlauf- und Beratungsstellen).

Studieninhalte

Studiengangsbeschreibung und Berufsanschluss

Der englischsprachige Masterstudiengang „Applied Neurosciences in Sports & Exercise“ verfolgt anwendungsbezogen eine neurowissenschaftliche Spezifizierung von Sport und körperlicher Aktivität in den inhaltlichen Schwerpunkten „Therapie neurologischer und neurodegenerativer Erkrankungen“ sowie „Training und Leistungsentwicklung“. Für die Absolventinnen und Absolventen bestehen Anschlussmöglichkeiten in einer internationalen forschungsorientierten Karriere an Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Durch die ausdrücklich anwendungsorientierte Lehre und Projektforschung eröffnen sich zudem Berufsfelder im Gesundheitssektor sowie im Leistungs- und Breitensport. Die erforderlichen Kompetenzen, um in den beschriebenen Feldern sowohl anwendungsorientiert als auch theoriegeleitet forschend erfolgreich zu agieren, werden auf der Basis einer modular strukturierten Studienkonzeption vermittelt. Diese gliedert sich in drei aufeinander folgende Studienabschnitte in zwei Studienjahren. Das erste Semester entspricht der „Grundlagenphase“. Wesentliche inhaltliche Grundlagen innerhalb der beiden Schwerpunkte sowie methodische Kompetenzen (neurowissenschaftliche Methodenkompetenz, allgemeine Forschungskompetenz) werden hier gelegt. Das zweite und dritte Semester umfassen die „Projektphase“. Es finden inhaltliche Vertiefungen, sowohl wissenschaftlich – theoretisch als auch anwendungsorientiert in praxisnahen Handlungenfeldern, statt. Dabei wird eine zielgerichtete und situationsadäquate Umsetzung von Sport und Bewegung in Training und Therapie fokussiert. Ein Großteil des Workloads wird zudem über Projektarbeit (literaturbasiert, experimentell und/oder konzeptionell) generiert. Im dritten Semester werden über Wahlpflichtmodule erweiternde Kompetenzen im Bereich der Ernährungswissenschaft, der Gesundheitskommunikation und / oder übergreifend in Form des Studium Generale erlangt. Das vierte Semester umfasst die „Abschlussphase“ und ist der Anfertigung der Masterarbeit vorbehalten. Diese wird zudem im Rahmen eines Kolloquiums vorgestellt und verteidigt. Neben der Vermittlung der tätigkeitsbezogenen Kernkompetenzen erfolgt die Ausbildung der Studierenden auf der Basis der Entwicklung personenbezogener Schlüsselkompetenzen wie Methoden-, Kommunikations- und Präsentations- sowie Sozial- und Personalkompetenz. Beide Konzepte dienen dazu, die Studierenden zu befähigen, in den angestrebten, forschungs- und anwendungsorientierten beruflichen Tätigkeitsfeldern situationsadäquat, verständig und erfolgreich handeln zu können.

Auf Grund der internationalen Ausrichtung über die Lehrsprache Englisch sowie potentielle Kooperationen mit internationalen Partnern (z.B. während des externen Praktikums), sind neben deutschen auch ausdrücklich ausländische Studierende angesprochen.

Weitere Informationen:
Studiengangsbeschreibung
Institut/ Department

Auslandsstudium

Die Universität Paderborn (auch das Fach Sport) unterhält Partnerschaften mit verschiedenen ausländischen Universitäten. Im Rahmen dieser Kooperationen sind Studienaufenthalte im Ausland möglich.

Weitere Informationen:
International Office

Dokumente

Tätigkeitsfelder

Internationale Forschungskarriere oder klinisch anwendungsbezogene Tätigkeit im Gesundheits- und Sportsektor.

Weitere Informationen:
Karriereportal des Career Service
BERUFENET der Agentur für Arbeit
Internetseite abi der Agentur für Arbeit

Allgemeine Studienberatung

Fachstudienberatung

Studierendenvertretung

Bewerbung / Einschreibung

Prüfungsangelegenheiten

Online-Bewerbungen für einen Studienplatz zum Wintersemester 2017/18 sind ab 1. Juni 2017 möglich.

International applicants: please click here

Schnupperangebote der Uni Paderborn
Informationen zum Studienstart

Die Universität der Informationsgesellschaft