Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Übergang zwischen den Gebäuden H und Q. Bildinformationen anzeigen
Einblick in die Labore des Gebäudes K. Bildinformationen anzeigen
Chemiestudierende arbeiten im Labor. Bildinformationen anzeigen
Einblick in die Universitätsbibliothek. Bildinformationen anzeigen
Lernen mit Ausblick im Gebäude Q. Bildinformationen anzeigen

Einblicke

Der Übergang zwischen den Gebäuden H und Q.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Einblicke

Einblick in die Labore des Gebäudes K.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Einblicke

Chemiestudierende arbeiten im Labor.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Einblicke

Einblick in die Universitätsbibliothek.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Einblicke

Lernen mit Ausblick im Gebäude Q.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Kathrin Hane

Kontakt
Vita
 Kathrin Hane

Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Beratung und Informationsmanagement

Sprechzeiten:

Derzeit nicht im PLAZ erreichbar.

2011 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im PLAZ

2009 - heute

Promotion an der Universität Paderborn im Bereich Kognitive Psychologie mit pädagogisch-psychologischen Anwendungsschwerpunkten am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ingrid Scharlau zum Thema Subjektive Theorien von Lehramtsstudentinnen und -studenten

2009 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn

2007 - 2009

Mitarbeiterin im psychologischen Dienst bei einem Bildungsträger

2004 - 2007

Hilfskraft bei einer Unternehmensberatung mit den Aufgabenschwerpunkten: Bewerbungstraining, Testauswertung

2000 - 2007

Studium der Psychologie an der Bergischen Universität Wuppertal, Diplomarbeit zum Thema Entwicklung eines Testverfahrens und seine Konstruktvalidierung

2000

Fachabitur am Lippe-Berufskolleg, Lippstadt

Die Universität der Informationsgesellschaft