Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

SEHEN – VERSTEHEN – STAUNEN: beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 24. Juni. #OpenUPB Bildinformationen anzeigen
Von 10 bis 17 Uhr erhalten Besucher einzigartige Einblicke in Forschung, Lehre und Studium auf dem Paderborner Campus. Bildinformationen anzeigen
Studieninteressierte können umfangreiche Beratungsangebote in Anspruch nehmen und sich so ein Bild der Universität machen. Bildinformationen anzeigen
Von Augmented Reality über Graffiti und Roboter bis hin zu 3D-Druck: Rund 120 Programmpunkte laden dazu ein, sich von der Vielfalt der Wissenschaft beeindrucken zu lassen. Bildinformationen anzeigen
Für jeden Geschmack ist etwas dabei: interessante Vorträge, spannende Workshops sowie Laborführungen, Basare und individuelle Beratungsangebote. Bildinformationen anzeigen

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

SEHEN – VERSTEHEN – STAUNEN: beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 24. Juni. #OpenUPB

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Von 10 bis 17 Uhr erhalten Besucher einzigartige Einblicke in Forschung, Lehre und Studium auf dem Paderborner Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Studieninteressierte können umfangreiche Beratungsangebote in Anspruch nehmen und sich so ein Bild der Universität machen.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Von Augmented Reality über Graffiti und Roboter bis hin zu 3D-Druck: Rund 120 Programmpunkte laden dazu ein, sich von der Vielfalt der Wissenschaft beeindrucken zu lassen.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Für jeden Geschmack ist etwas dabei: interessante Vorträge, spannende Workshops sowie Laborführungen, Basare und individuelle Beratungsangebote.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Schülerforschungszentrum startet mit neuem Konzept und Programm ins Jahr 2018

Das „Schülerforschungszentrum coolMINT.forscht“ der Universität Paderborn und des Heinz Nixdorf MuseumsForums startet mit neuem Konzept und Programm ins Jahr 2018. Der Fokus liegt jetzt darauf, Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse, die Interesse am freien Experimentieren haben, zu fördern. Im Zentrum soll den jungen Forscherinnen und Forschern individuell Raum und Zeit gegeben werden, eigene Ideen umzusetzen.

Die Schülerinnen und Schüler werden fachlich durch Studierende angeleitet und begleitet. Außerdem steht ihnen die technische Ausstattung des Schülerlabors der Universität zur Verfügung. Das Schülerforschungszentrum hat freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Interessierte können sich unter coolmint.forscht(at)lists.uni-paderborn(dot)de anmelden.

Parallel zu festen „Wochenendthemen“ besteht die Möglichkeit, z.B. mit Arduino, 3D-Druck, Lego-Mindstorm-Robotern, NAO-Robotern oder professioneller Messtechnik zu experimentieren.

Die nächsten Wochenendthemen:

19. und 20. Januar: Wie kommt die Kugel in die Trillerpfeife? Eine Einführung in den 3D-Druck

26. und 27. Januar: Löten mit Sinn und Zinn – die Coolmint-Lötwerkstatt

Über das Schülerforschungszentrum

Das „Schülerforschungszentrum coolMINT.forscht“ wird vom Fachgebiet Technikdidaktik der Universität Paderborn und dem Heinz Nixdorf MuseumsForum getragen und von „Paderborn überzeugt e. V.“ unterstützt.

Weitere Informationen hier

Die Universität der Informationsgesellschaft