Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

An zahlreichen Ständen können sich Schülerinnen und Schüler am 15. Januar über Studiengänge der Universität Paderborn informieren. Bildinformationen anzeigen
Angehörige der Universität beraten die Schülerinnen und Schüler und stellen ihnen Informationen rund ums Studium zur Verfügung. Bildinformationen anzeigen
Die auch im Foyer stattfindende Veranstaltung hat großen Zulauf. Bildinformationen anzeigen
Der Besuch auf dem Infotag für Schülerinnen und Schüler am 15. Januar kann für Studieninteressierte richtungsweisend sein. Bildinformationen anzeigen

Infotag für Schülerinnen und Schüler

An zahlreichen Ständen können sich Schülerinnen und Schüler am 15. Januar über Studiengänge der Universität Paderborn informieren.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

Infotag für Schülerinnen und Schüler

Angehörige der Universität beraten die Schülerinnen und Schüler und stellen ihnen Informationen rund ums Studium zur Verfügung.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

Infotag für Schülerinnen und Schüler

Die auch im Foyer stattfindende Veranstaltung hat großen Zulauf.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

Infotag für Schülerinnen und Schüler

Der Besuch auf dem Infotag für Schülerinnen und Schüler am 15. Januar kann für Studieninteressierte richtungsweisend sein.

Foto: Universität Paderborn, Nora Gold

| Mitteilung des Instituts für Ernährung, Konsum und Gesundheit

Lehramtsstudierende auf Exkursion – Kooperation mit dem WELCOME Hotel und dem Studierendenwerk in Paderborn

„Theorie und Praxis“ – unter diesem Motto durften die Studierenden des Studiengangs „Lehramt an Berufskollegs mit den Fachrichtungen Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft sowie Lebensmitteltechnik“ die theoretischen Grundlagen des Moduls „Dienstleistungs- und Verpflegungsmanagement“ in die Praxis umsetzen. Durch Exkursionen zu Facility Management und Verpflegungsmanagement erhielten die Studierenden Einblicke in die Abläufe des WELCOME Hotels in Paderborn sowie der Hochschulgastronomie und des Gebäudemanagements des Studierendenwerks.

Im Vorfeld bekamen die Studierenden eine Einführung in die Grundlagen des Facility Managements sowie Verpflegungsmanagements aus haushaltswissenschaftlicher Perspektive durch die Dozentin Elke Moormann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit der Universität Paderborn. In Teams wurden Verantwortlichkeiten und Themen für die jeweiligen Exkursionen festgelegt. Anschließend bereiteten sich die Studierenden auf die Gesprächsführung mit den Partnern fachlich vor.

Frank Jacobi, Direktor des WELCOME Hotels in Paderborn und Jörg Oeldemann, ermöglichten eine erkenntnisreiche und äußerst interessante Führung durch das umfangreiche Facility Management im WELCOME Hotel von der Investitionsplanung über die Technik bis hin zum Flächenmanagement. „Um die fachlichen Inhalte während der Ausbildung mit den realen Bedürfnissen der Ausbildungsbetriebe abzustimmen, ist uns ein enger Kontakt zwischen Ausbildern und Berufskolleg sehr wichtig“, betonte Jacobi.

Die Mensa des Studierendenwerks konnte durch Erhard Wolf, Vital Klassen, Christoph Meyer und Attila Braun einmal von der anderen Seite besucht werden. Die komplexen Prozesse hinter der alltäglichen Verpflegung, z. B. in Bezug auf das Warenwirtschaftssystem, die Personalplanung, das Qualitätsmanagement und die Küchenplanung, beeindruckten die angehenden Lehrkräfte. „Führungen durch die Mensa sind für uns sehr gewinnbringend und ein Teil des Verbesserungsmanagements, da wir im Gespräch jede Anregung für unsere Mensa gerne aufnehmen und bearbeiten“, verdeutlichte Erhard Wolf, Leiter der Abteilung Hochschulgastronomie.

Albert Flore, Leiter der Abteilungen Gebäudemanagement/Technik sowie Wohnraumverwaltung, und Gülhan Özbük führten u. a. durch die Wohnraumverwaltung des Studierendenwerks und diskutierten mit den Studierenden den umfassenden Bereich des Gebäudemanagements in Bezug auf die Kern- und Unterstützungsprozesse. Die Studierenden konnten die Bedeutung der Theorie für die Praxis und umgekehrt an anschaulichen Beispielen hinterfragen.

Bei der Nachbereitung der Exkursionen kristallisierte sich ein Konsens unter den zukünftigen Lehrkräften heraus: „Es ist wichtig, die fachlichen Inhalte im Unterricht mit der praktischen Umsetzung der Betriebe in der Realität zu reflektieren, um die entsprechenden Ausbildungsgänge von allen Seiten zu bereichern.“ Der Blick „hinter die Kulissen“ in Verbindung mit theoretischen Grundlagen sei eine wertvolle Erfahrung gewesen. Die Studierenden fühlten sich während der Exkursionen sehr herzlich sowie vertrauensvoll empfangen und die Kooperationen werden gerne fortgesetzt.

Die Universität der Informationsgesellschaft