Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Theresa Günther macht ihr Hobby zum Beruf – Sportstudentin der Universität Paderborn erhält Emeriti-Preis 2017

Wissensdurst und akademische Neugierde, die Lust an Auslandsaufenthalten, hervorragende Studienleistungen und soziales Engagement – das sind die Kriterien, die die Emeriti-Preisträger mitbringen müssen. Der „Emeriti-Preis“ setzt sich aus vielen Spenden von ehemaligen Professorinnen und Professoren der Universität Paderborn zusammen und wird seit dem Jahr 2011 jährlich vergeben. In diesem Jahr ist besonders das Engagement von Theresa Günther aufgefallen – sie ist Preisträgerin 2017. Die 22-Jährige erhält ab dem Wintersemester 2017/18 ein einjähriges Stipendium in Höhe von 300 Euro monatlich.

Sporthallen gehören schon lange zu Theresa Günthers Lieblingsplätzen. Da lag es nahe, das Hobby zum Beruf zu machen. Sie studiert zurzeit „Angewandte Sportwissenschaft“ an der Universität Paderborn. Im Studium Generale belegt sie zudem Vorlesungen in der Betriebswirtschaftslehre. In ihrem späteren Job möchte die Studentin beides verbinden und im Bereich der „Betrieblichen Gesundheitsförderung“ arbeiten. Ihre Bachelorarbeit zu diesem Thema schreibt Günther im kommenden Sommersemester, danach geht es dann weiter mit einem Masterstudium. Auch ihr soziales Engagement kann sich sehen lassen: Nach dem Abi hatte sich Theresa Günther zunächst ein Jahr beim Malteser Hilfsdienst in Iwano-Frankiwsk (Ukraine) engagiert und mit körperlich und geistig beeinträchtigen Jugendlichen und Erwachsenen gearbeitet.

Mehr Informationen: https://www.uni-paderborn.de/alumni/angebote-fuer-emeriti/emeriti-preis/
 

Text/Foto: Alexandra Dickhoff

Die Universität der Informationsgesellschaft