Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L. Bildinformationen anzeigen
Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause. Bildinformationen anzeigen
So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten. Bildinformationen anzeigen
Der Innenhof des Gebäudes Q. Bildinformationen anzeigen
Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes. Bildinformationen anzeigen

Die Universität Paderborn bei Nacht

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Der Innenhof des Gebäudes Q.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

| Pressemitteilung

Buch „Arbeitsmarkt Elektrotechnik Informationstechnik“ in 23. Auflage erschienen

Im neuen Ausschuss „Studium, Beruf und Gesellschaft“ des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e. V. (VDE) wird der Aspekt „Studium“ weiter verstärkt. Das wirkt sich auch auf das Buch „Arbeitsmarkt Elektrotechnik Informationstechnik“ aus: Ab der jetzt erschienenen Ausgabe 2017/2018 (23. Auflage) gibt es ein eigenes Kapitel „Beiträge zum Studium“. Die Herausgeber Prof. Dr. Jürgen Grüneberg und Dr. Ingo-G. Wenke, beide Ehemalige der Universität Paderborn, sowie Paderborns Bürgermeister Michael Dreier, selbst diplomierter Elektroingenieur und ehemaliges VDE-YoungNet-Mitglied, präsentierten einen Sonderdruck auf der November-Sitzung des VDE-Ausschusses, die auf Einladung von Günter Korder, Geschäftsführer „it’s OWL“, in Paderborn stattfand.

Das Buch kann kostenlos über den VDE-Bezirksverein Ostwestfalen-Lippe e. V. angefordert werden: Postfach 10 29 50, 33529 Bielefeld, oder vde-ostwestfalen-lippe(at)vde-online(dot)de.

Prof. Dr. Jürgen Grüneberg vertrat von 1968 bis 1999 im Soester Fachhochschulstudiengang der Universität Paderborn das Fachgebiet Leistungselektronik und Elektrische Antriebe und war von 1972 bis 1991 Dekan des Fachbereichs. Dr. Ingo-G. Wenke war von 1990 bis 2002 Lehrbeauftragter für Geographie an der Universität Paderborn.

Die Universität der Informationsgesellschaft