Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

SEHEN – VERSTEHEN – STAUNEN: beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 24. Juni. #OpenUPB Bildinformationen anzeigen
Von 10 bis 17 Uhr erhalten Besucher einzigartige Einblicke in Forschung, Lehre und Studium auf dem Paderborner Campus. Bildinformationen anzeigen
Studieninteressierte können umfangreiche Beratungsangebote in Anspruch nehmen und sich so ein Bild der Universität machen. Bildinformationen anzeigen
Von Augmented Reality über Graffiti und Roboter bis hin zu 3D-Druck: Rund 120 Programmpunkte laden dazu ein, sich von der Vielfalt der Wissenschaft beeindrucken zu lassen. Bildinformationen anzeigen
Für jeden Geschmack ist etwas dabei: interessante Vorträge, spannende Workshops sowie Laborführungen, Basare und individuelle Beratungsangebote. Bildinformationen anzeigen

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

SEHEN – VERSTEHEN – STAUNEN: beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 24. Juni. #OpenUPB

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Von 10 bis 17 Uhr erhalten Besucher einzigartige Einblicke in Forschung, Lehre und Studium auf dem Paderborner Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Studieninteressierte können umfangreiche Beratungsangebote in Anspruch nehmen und sich so ein Bild der Universität machen.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Von Augmented Reality über Graffiti und Roboter bis hin zu 3D-Druck: Rund 120 Programmpunkte laden dazu ein, sich von der Vielfalt der Wissenschaft beeindrucken zu lassen.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Für jeden Geschmack ist etwas dabei: interessante Vorträge, spannende Workshops sowie Laborführungen, Basare und individuelle Beratungsangebote.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Digital Humanities am Beispiel des Center for the History of Women Philosophers and Scientists

Einjähriges Bestehen des Center for the History of Women Philosophers and Scientists (HWPS): Die Veranstaltung beginnt mit einem Vortrag von Dr. Rodney Parker und Niklas Olmes mit dem Titel „Digital Humanities am Beispiel des Center for the History of Women Philosophers and Scientists“ und anschließender Diskussion. Der Vortrag gibt einen Überblick über einige der derzeit laufenden Projekte im Centre HWPS, insbesondere im Hinblick auf die Arbeit mit den Manuskripten von Émilie Du Châtelet, Hedwig Conrad-Martius und Gerda Walther. Vorgestellt wird die Vision von forschungsorientierten digitalen Projekten. Außerdem geht es um den Einsatz digitaler Hilfsmittel, um die Forschung zu unterstützen und zu verbessern.

Der Vortrag findet am Dienstag, 24. November, um 16 Uhr im Rahmen der „Ringvorlesung Digitale Kultur- und Geisteswissenschaften“ im Hörsaal H7 statt. Unmittelbar nach dem Vortrag wird es einen kleinen Empfang geben. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Zeit: 16:00-18:00 Uhr
Ort: Hörsaal H7, Universität Paderborn
Vortragende: Prof. Dr. Ruth Hagengruber, Dr. Rodney Parker, Niklas Olmes

Weitere Informationen: https://historyofwomenphilosophers.org/event/the-center-for-the-history-of-women-philosophers-and-scientists-a-project-in-digital-humanities/
und https://historyofwomenphilosophers.org/

Die Universität der Informationsgesellschaft