Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L. Bildinformationen anzeigen
Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause. Bildinformationen anzeigen
So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten. Bildinformationen anzeigen
Der Innenhof des Gebäudes Q. Bildinformationen anzeigen
Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes. Bildinformationen anzeigen

Die Universität Paderborn bei Nacht

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Der Innenhof des Gebäudes Q.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

| Pressemitteilung

Das Schülerinnen-MINT-Mentoring an der Universität Paderborn geht in die nächste Runde

Anmeldung für das Wintersemester bis zum 10. Oktober

Ab Donnerstag, 12. Oktober, startet das Schülerinnen-MINT-Mentoring Programm „look upb“ an der Universität Paderborn bereits zum dritten Mal. Das Projekt richtet sich an Schülerinnen der Oberstufe, die Interesse am Studium eines MINT-Faches (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) haben. Ziel ist es, die Schülerinnen bei ihrer Studiengangswahl zu unterstützen und individuell zu fördern. Interessierte Schülerinnen können sich noch bis zum 10. Oktober für das Wintersemester 2017 anmelden. Der Zeitplan und weitere Informationen unter www.upb.de/look.

„look upb“ bietet den teilnehmenden Schülerinnen die Möglichkeit, mit einer Studentin aus dem MINT-Bereich eine sechs-monatige Mentoring-Partnerschaft einzugehen. In dieser Zeit können die Schülerinnen Einblicke in den universitären Alltag bekommen und sich reflektiert mit ihren persönlichen sowie beruflichen Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten auseinandersetzen.

Zentrale Bausteine des Programms sind regelmäßige Mentoring-Treffen, in denen die Schülerinnen die Möglichkeit erhalten, die Studentin zu Vorlesungen, in die Bibliothek oder die Mensa zu begleiten. Außerdem wird ein strukturiertes Rahmenprogramm mit weiterführenden Veranstaltungen und Qualifizierungsmaßnahmen angeboten. Dazu gehören unter anderem eine Exkursion zu einem lokalen Unternehmen, eine Fahrt zur Karriere/Berufsmesse und ein „Social-Team Event“.

„Look upb“ ist eine Kooperation zwischen den Projekten „Frauen gestalten die Informationsgesellschaft“, das unter anderem für die Planung und Gestaltung der Herbst- und Frühlings-Uni verantwortlich ist, und dem Mentoring-Programm „perspEktIveM“, das sich an Studentinnen mit Promotionsinteresse richtet.

Die Universität der Informationsgesellschaft