Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden. Bildinformationen anzeigen
Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien. Bildinformationen anzeigen
Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz. Bildinformationen anzeigen
Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet. Bildinformationen anzeigen
Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft. Bildinformationen anzeigen

Netzwerke

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Uniluft schnuppern und Vorlesungen besuchen: Universität Paderborn öffnet Türen für Studieninteressierte

Das Sommersemester 2017 hat begonnen und die Universität Paderborn öffnet wieder ihre Türen für Studieninteressierte. Wer darüber nachdenkt, ab Oktober an der Universität zu studieren, kann sich in den nächsten Wochen einen eigenen Eindruck über das Lernen an der Uni und die Inhalte der Studiengänge verschaffen.

Um die Studienwahlentscheidung zu unterstützen, bietet die Universität Paderborn vielfältige Möglichkeiten, den Campus kennenzulernen, sich über Anforderungen und Inhalte im Wunschstudiengang zu informieren, mit Studierenden ins Gespräch zu kommen oder mit der Studienberatung offene Fragen zu klären oder die Überlegungen zu reflektieren. Ab 24. April ist es möglich, im Rahmen des Programms „Studium live“ Vorlesungen zu besuchen: Fertigungstechnik, Didaktik, Menschenrechte, Experimentalphysik, Popmusikanalyse, Wirtschaftsprivatrecht und vieles mehr stehen auf dem Programm.

Die Zentrale Studienberatung hat dafür für Studieninteressierte aus dem Vorlesungsverzeichnis Veranstaltungen ausgesucht, die in den ersten Semestern belegt werden und die sich daher besonders zum „Reinschnuppern“ eignen. Wer nicht so gern allein auf dem Uni-Campus unterwegs sein möchte, kann sich aber auch von der Zentralen Studienberatung im Rahmen des Programms „Komm mit!“ eine Studentin bzw. einen Studenten vermitteln lassen und sie oder ihn einen Tag lang im Studium begleiten. Der ideale Zeitpunkt für diesen Schnuppertag ist jetzt am Anfang des Semesters, daher sollten sich Interessierte zeitnah anmelden. Für diejenigen, die sich an einem Tag über verschiedene Studiengänge, deren Inhalte und Zugangsvoraussetzungen informieren möchten, bietet der Infonachmittag am 29. Juni eine ideale Gelegenheit. In Vorträgen werden die verschiedenen Studiengänge vorgestellt.

Alle Informationen zu den Angeboten unter www.upb.de/zsb.

Die Universität der Informationsgesellschaft