Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bei der Arbeit mit empfindlichen Materialien im Reinraum der Elektrotechnik und Physik herrschen spezielle Lichtverhältnisse. Bildinformationen anzeigen
Analysearbeit am PC.
Bildinformationen anzeigen
Auch in der Chemie ist der weiße Kittel Pflicht.
Bildinformationen anzeigen
Kein Staubkorn darf stören: Einige Anlagen in der Physik, mit denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten, benötigen eine reine Umgebung. Bildinformationen anzeigen
Physikerinnen und Physiker der Optoelektronik sind den Photonen auf der Spur.
Bildinformationen anzeigen

Im Labor

Bei der Arbeit mit empfindlichen Materialien im Reinraum der Elektrotechnik und Physik herrschen spezielle Lichtverhältnisse.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Analysearbeit am PC.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Auch in der Chemie ist der weiße Kittel Pflicht.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Kein Staubkorn darf stören: Einige Anlagen in der Physik, mit denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten, benötigen eine reine Umgebung.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Physikerinnen und Physiker der Optoelektronik sind den Photonen auf der Spur.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

| Pressemitteilung

Noch Plätze frei: DaZ-Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Im weiterbildenden Studium „Mehrsprachigkeit, Deutsch als Zweit- und Fremdsprache" an der Universität Paderborn sind für den Kurs im Sommersemester noch Plätze frei. Das berufsbegleitende Studium läuft vom 25. April bis 11. Juli und umfasst ein Modul. Über den erfolgreichen Abschluss stellt die Universität ein Zertifikat aus. Die Bewerbung ist bis 21. März möglich: https://plaz.uni-paderborn.de/lehrerbildung/fort-und-weiterbildungsangebote/daz-weiterbildung/.

Dieses Weiterbildungsangebot wird vom Land NRW mit über 600.000 Euro bis 2019 gefördert.

Die Universität der Informationsgesellschaft