Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden. Bildinformationen anzeigen
Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien. Bildinformationen anzeigen
Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz. Bildinformationen anzeigen
Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet. Bildinformationen anzeigen
Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft. Bildinformationen anzeigen

Netzwerke

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Stiftung der Deutschen Wirtschaft: Bewerbungszeitraum für Stipendien gestartet

Studierende aus dem Raum Bielefeld-Paderborn können sich bis 12. Mai bewerben. Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) steht zwar drauf, es ist aber viel mehr als Wirtschaft drin: Etwa ein Viertel der über 1.800 Stipendiaten des Studienförderwerks Klaus Murmann der sdw belegt wirtschaftswissenschaftliche Fächer. Jeweils ein weiteres Viertel kommt aus dem naturwissenschaftlich-technischen und dem geistes- bzw. sozialwissenschaftlichen Bereich sowie aus dem Lehramt. Für Studierende aller Fachbereiche ist nun noch bis 12. Mai 2017 das Onlineportal zur diesjährigen Bewerbung um ein Stipendium geöffnet. Eine regionale Stipendiatengruppe der Stiftung gibt es auch im Raum Bielefeld-Paderborn. Zur Bewerbung geht es unter https://www.sdw.org/studienfoerderwerk-klaus-murmann/.

Wichtigstes Kriterium neben Noten im oberen Leistungsdrittel ist ehrenamtliches Engagement, beispielsweise an der Schule oder Hochschule, in Vereinen, Parteien, religiösen Gemeinschaften, gemeinnützigen Initiativen oder sozialen Einrichtungen.
 
Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gGmbH
Breite Str. 29
10178 Berlin

Die Universität der Informationsgesellschaft