Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bei der Arbeit mit empfindlichen Materialien im Reinraum der Elektrotechnik und Physik herrschen spezielle Lichtverhältnisse. Bildinformationen anzeigen
Analysearbeit am PC.
Bildinformationen anzeigen
Auch in der Chemie ist der weiße Kittel Pflicht.
Bildinformationen anzeigen
Kein Staubkorn darf stören: Einige Anlagen in der Physik, mit denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten, benötigen eine reine Umgebung. Bildinformationen anzeigen
Physikerinnen und Physiker der Optoelektronik sind den Photonen auf der Spur.
Bildinformationen anzeigen

Im Labor

Bei der Arbeit mit empfindlichen Materialien im Reinraum der Elektrotechnik und Physik herrschen spezielle Lichtverhältnisse.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Analysearbeit am PC.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Auch in der Chemie ist der weiße Kittel Pflicht.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Kein Staubkorn darf stören: Einige Anlagen in der Physik, mit denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten, benötigen eine reine Umgebung.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Physikerinnen und Physiker der Optoelektronik sind den Photonen auf der Spur.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

| Pressemitteilung

Erfolgreiche Ausgründung aus der Universität Paderborn – StudyHelp GmbH eröffnet Büro in Paderborner Innenstadt

Das junge Start-up StudyHelp hat im März neue Büros in der Paderborner Innenstadt bezogen und steht damit nun endgültig auf eigenen Beinen. Die StudyHelp GmbH war eines der ersten Start-ups, welches das Betreuungsangebot des Technologietransfer- und Existenzgründungs-Centers der Universität Paderborn (TecUP) in Anspruch nahm. „Wir sind besonders stolz, dass die StudyHelp GmbH diesen wichtigen Schritt von der Hochschule in die unternehmerische Selbstständigkeit erfolgreich geschafft hat. Es zeigt: Wir sind auf dem richtigen Weg“, freut sich Prof. Dr. Rüdiger Kabst, Leiter des TecUP und Vizepräsident für Technologietransfer und Marketing.

Mit ihrer innovativen Kombination aus Onlinevideos und Crashkursen für Abiturienten zur Überprüfung und Absicherung kurz vor einer Prüfung haben es sich die Gründer Daniel Weiner und Carlo Oberkönig zur Aufgabe gemacht, Bildung und Lehre zu revolutionieren. Bereits im Jahr 2013 gründeten die damaligen Maschinenbaustudenten die Oberkönig & Weiner GbR. Die Anzahl der Standorte wuchs stetig, im Januar 2016 folgte dann die Gründung der GmbH. Heute ist das inzwischen zehnköpfige Team der StudyHelp GmbH in 200 Städten in Deutschland und sieben Städten in Österreich vertreten.

Auch wenn mit dem Umzug die Nähe zu den TecUP-Coaches, der Austausch mit anderen Gründungsteams und die gute Infrastruktur des Technologieparks Paderborn zunächst fehlen, freut sich Daniel Weiner über die neuen Herausforderungen: „Wir haben nun die Chance, unsere eigene Firmenkultur zu erschaffen und uns ganz neu zu entfalten. Man spürt förmlich, wie motiviert das gesamte Team bei der Arbeit ist.“

Gründungszentren wie TecUP geben Starthilfe für junge Unternehmer, bis diese auf eigenen Beinen stehen können. TecUP sieht sich als „Kümmerer“ der Paderborner Startup-Szene und unterstützt junge kreative Entrepreneure wie Daniel Weiner und Carlo Oberkönig mit individueller Beratung, Co-Working-Möglichkeiten sowie Workshops und Netzwerkzugang. Mehr Informationen zu TecUP und zur StudyHelp GmbH im Internet: www.studyhelp.de und http://tecup.de.

Die Universität der Informationsgesellschaft