Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bei der Arbeit mit empfindlichen Materialien im Reinraum der Elektrotechnik und Physik herrschen spezielle Lichtverhältnisse. Bildinformationen anzeigen
Analysearbeit am PC.
Bildinformationen anzeigen
Auch in der Chemie ist der weiße Kittel Pflicht.
Bildinformationen anzeigen
Kein Staubkorn darf stören: Einige Anlagen in der Physik, mit denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten, benötigen eine reine Umgebung. Bildinformationen anzeigen
Physikerinnen und Physiker der Optoelektronik sind den Photonen auf der Spur.
Bildinformationen anzeigen

Im Labor

Bei der Arbeit mit empfindlichen Materialien im Reinraum der Elektrotechnik und Physik herrschen spezielle Lichtverhältnisse.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Analysearbeit am PC.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Auch in der Chemie ist der weiße Kittel Pflicht.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Kein Staubkorn darf stören: Einige Anlagen in der Physik, mit denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten, benötigen eine reine Umgebung.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

Im Labor

Physikerinnen und Physiker der Optoelektronik sind den Photonen auf der Spur.

Foto: Universität Paderborn, Matthias Groppe

14.02.2017 | Pressemitteilung

Fachtagung „Schule im Wandel! – Fachunterricht mit Tablets gestalten“ am 22. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum – Anmeldung bis 16. Februar

Am Mittwoch, 22. Februar, findet von 9 bis 16 Uhr im Heinz Nixdorf MuseumsForum eine Fachtagung zum Thema „Schule im Wandel! – Fachunterricht mit Tablets gestalten“ statt. Die Veranstaltung richtet sich an Gestalter von schulischer Bildung, z. B. Lehrerinnen und Lehrer, Universitätslehrende, Referendarinnen und Referendare, Seminarausbilderinnen und -ausbilder, Studierende, Elternvertreterinnen und -vertreter, Schulleitungen sowie Entscheider und Technikbeauftragte in Schule und Verwaltung. Veranstalter sind die Projektgruppe Medien des Zentrums für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ) der Universität Paderborn, das Heinz Nixdorf MuseumsForum und das Kreismedienzentrum Paderborn. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bis zum 16. Februar unter: http://plaz.upb.de

Nach der positiven Resonanz zur vergangenen Fachtagung „Gemeinsamer Unterricht für alle! – Inklusion und individuelle Förderung mit Tablets“ (Dezember 2015) wird jetzt eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe mit dem Schwerpunkt „Integration mobiler Medien in den Fachunterricht“ angeboten.

Die Angebote spiegeln fachdidaktische Fragestellungen der verschiedenen Schulstufen von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II wider. Berücksichtigt werden sprachliche, naturwissenschaftliche, gesellschaftswissenschaftliche und musikalisch-künstlerische Themen.

In ausgewählten Workshops besteht die Möglichkeit, die vorgestellten Apps und Werkzeuge an Demo-Tablets auszuprobieren. Es werden vielfältige Anregungen zur Gestaltung des Unterrichts mit digitalen Werkzeugen gegeben und unterrichtsbezogene Beispiele zur Medienproduktion vorgestellt. Außerdem werden Hilfestellungen zur Implementierung und Projektsteuerung auf Träger-, Schul- und Unterrichtsebene angeboten.

Die Universität der Informationsgesellschaft