Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L. Bildinformationen anzeigen
Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause. Bildinformationen anzeigen
So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten. Bildinformationen anzeigen
Der Innenhof des Gebäudes Q. Bildinformationen anzeigen
Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes. Bildinformationen anzeigen

Die Universität Paderborn bei Nacht

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Der Innenhof des Gebäudes Q.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

| Pressemitteilung

Universität Paderborn: Einladung zur Preisverleihung am 19. Januar - „Preis der Paderborner Sportwissenschaft 2004“

Am 19. Januar 2005 findet um 16.30 Uhr die Verleihung des „Preises der Paderborner Sportwissenschaft 2004“ statt. Mit dem durch die Sparkasse Paderborn geförderten Preis werden junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für herausragende sportwissenschaftliche Abschlussarbeiten ausgezeichnet. In diesem Jahr erhalten Silja Meier und Martina Telljohann für ihre trainings- und bewegungswissenschaftliche Diplomarbeit die Auszeichnung.

Darüber hinaus werden neun Spitzensportler, die im Department Sport & Gesundheit der Universität Paderborn ihr sportwissenschaftliches Studium absolvieren, für ihre sportlichen Spitzenleistungen ausgezeichnet.

Die Veranstaltung findet im Seminarraum der Paderborner Sportwissenschaft (SP 0.448) statt.

Anschließend wird im Foyer zu einem gemütlichen Beisammensein gebeten.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft