Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung International Graduate School

Philipp Wendler erhält NRW Young Scientist Award der International Graduate School Dynamic Intelligent Systems

Zum nunmehr fünften Mal vergaben am 23. November sieben nordrhein-westfälische International Graduate Schools und Forschungsschulen den NRW Young Scientist Award in ihren jeweiligen Forschungsschwerpunkten an talentierte und vielversprechende junge Nachwuchswissenschaftler, die bereits während ihres Master- oder Diplomstudiums durch eine herausragende Publikation in der Fachwelt aufgefallen sind. Im Rahmen einer akademischen Feierstunde überreichte Dr. Walther Pelzer vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie die Auszeichnungen an die sieben Preisträger. Veranstaltungsort war wiederum die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste, Karl-Arnold-Haus der Wissenschaften, in Düsseldorf.

Philipp Wendler, Doktorand im Software Systems Lab der Universität Passau, ist der diesjährige Preisträger der International Graduate School Dynamic Intelligent Systems der Universität Paderborn. Wendler erhielt den mit 1.500 Euro dotierten Preis für seine Publikation „Predicate Abstraction with Adjustable-Block Encoding“, die die Ergebnisse seiner Masterarbeit darstellt. Das Paper wurde im Juli 2010 für die International Conference on Formal Methods in Computer-Aided Design (FMCAD) akzeptiert und wird im Tagungsband des IEEE veröffentlicht werden.

Philipp Wendlers Forschungsinteresse gilt dem Gebiet der Software-Verifikation. Sein Augenmerk liegt hierbei auf der Kontrolle der Softwaremodellierung. Das Ziel des Preisträgers ist es, die gegenwärtigen Methoden zu verbessern, bereits existierende Konzepte in ein einheitliches System zu integrieren sowie neue Herangehensweisen zur Verbesserung der Verlässlichkeit von Software durch eine automatische Software-Verifikation zu entwickeln.

Die Universität der Informationsgesellschaft