30.01.09

Vortrag am 5.2. von Prof. Dr. Friedrich-Karl Ewert über: „Klimawandel – unser CO2???“

Prof. Ewert: „Menschliche Aktivitäten verursachen nicht in entscheidender Weise den Klimawandel“

Diplom-Geologe Prof. Dr. Friedrich-Karl Ewert, Bad Driburg, ehemaliger Professor der früheren Universität-Gesamthochschule Paderborn, Abteilung Höxter, referiert am Donnerstag, 5.2., um 17.00 Uhr an der Universität Paderborn im Gebäude A, Hörsaal A1 über das aktuelle Thema Klimawandel. In seinem Vortrag mit dem Titel: „Klimawandel – unser CO2???“ will Prof. Ewert die gängige These widerlegen, nach der in entscheidender Weise menschliche Aktivitäten den Klimawandel verursachen sollen. Vielleicht trüge die Menschheit, so Ewert, mit CO2-Produktion etwas dazu bei, doch die wesentlichen Ursachen seien dieselben, wie sie seit Hunderten von Jahrmillionen die ständigen Wechsel des irdischen Klimas bewirkt hätten.

Anschließend findet eine Diskussion statt. Zur Veranstaltung, ein gemeinsames Kolloquium der Departments Chemie und Physik, sind Hochschulangehörige und die interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Foto (privat): Prof. Dr. em. Friedrich-Karl Ewert

Foto (privat): Prof. Dr. em. Friedrich-Karl Ewert

Index A-Z | Impressum | Webmaster | Login |