Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden. Bildinformationen anzeigen
Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien. Bildinformationen anzeigen
Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz. Bildinformationen anzeigen
Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet. Bildinformationen anzeigen
Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft. Bildinformationen anzeigen

Netzwerke

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Erfolgreich studieren mit dem Internet (eSTUDI)

Im Seminar „Erfolgreich studieren mit dem Internet“ (eSTUDI) werden Kompetenzen zum Einsatz digitaler Medien im Lernprozess gefördert. Hierbei werden insbesondere die Werkzeuge des Web 2.0 (wie Weblogs, Wikis, RSS, soziale Netzwerke, aber auch Podcasts und Screencasts) näher beleuchtet, um deren Potential für ein erfolgreiches Studium aufzuzeigen. Die Facetten des mediengestützten Lernens werden hierbei in ein ganzheitliches Konzept einer persönlichen Lern- und Arbeitsumgebung eingebettet. Die Studierenden erwerben einen Mix an Methodenkompetenzen, die nicht nur im Studium helfen, sondern auch, um für einen lebenslangen Lernprozess gerüstet zu sein.

Tags: E-Learning, Peer Feedback, Bloggen, Web2.0, Medienkompetenz

Homepage: https://blogs.uni-bremen.de/estudi/ueber-das-seminar/  

Beschreibung

Das Seminar eSTUDI ist ein reines Online Seminar. Die Wissensvermittlung erfolgt über Informationstexte, didaktisch aufbereitete Lernvideos, sowie Sammlungen von weiterführenden Internetressourcen und Tutorials.

Die Studierenden arbeiten kontinuierlich aktiv durch das Führen eines eigenen Weblogs mit. Im Blog werden Aufgaben zur Auseinandersetzung mit den Themen und der Anwendung des Gelernten innerhalb eines selbst gewählten Lernprojektes verschriftlicht. Zudem ist ein regelmäßiges Peer-Tutoring Bestandteil der Aufgaben.

Lernziele:

  • Grundregeln der Medienkompetenz diskutieren und nutzen können.
  • Lernen selbst organisieren können, neue Lernstrategien und Lesetechniken ausprobieren und für den persönlichen Nutzen  bewerten.
  • Web-Anwendungen zielorientiert in die persönliche Lernumgebung implementieren und neue Werkzeuge hinsichtlich ihrer Tauglichkeit für das Studium zu bewerten können.
  • Kenntnisse über Lerntechniken und –strategien erwerben und erkennen können, welche man selber nutzt.
  • Überprüfen und bewerten können, welche Lerntechniken und -strategien für welche  Einsatzgebiete sinnvoll sind, und diese anschließend nutzen.
  • Lernvideos (z. B. Screencasts) entwerfen und mit geeigneten Tools erstellen können
Weitere Daten

Kooperation / Einbindung: Seminar in Kooperation mit der Universität Bremen, Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Projektbeteiligte: Prof. Dr. Karsten D. Wolf (Uni Bremen), Prof. Dr. Dorothee Meister

Kategorie: Lehr-Lernszenario

Art des Lehr-Lernszenarios: Online Learning

Veröffentlichungen

Bernhardt, Thomas; Wolf, Karsten D.: Akzeptanz und Nutzungsintensität von Blogs als Lernmedium in Onlinekursen - In: Csanyi, Gottfried [Hrsg.]; Reichl, Franz [Hrsg.]; Steiner, Andreas [Hrsg.]: Digitale Medien - Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre. Münster u.a. : Waxmann 2012, S. 141-152. - (Medien in der Wissenschaft; 61) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-83152

Bernhardt, Thomas: Veränderung der persönlichen Lernumgebung durch den Einsatz von Web2.0? In: Dunker, Nina, Joyce-Finnern, Nina-Kathrin, Koppel, llka (Hrsg.): Wege durch den Forschungsdschungel. Springer 2016, S. 187 - 200

Ansprechpartner

Iris Neiske

Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik

E-Tutoren und E-Learning u.a. E-Learning Label

Iris Neiske
Telefon:
+49 5251 60-4322
Büro:
TP9-0-04
Web:

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung
sowohl vor Ort als auch Online mit Adobe Connect

Die Universität der Informationsgesellschaft